Klang + Ton prüft Einbaulautsprecher (3/2012): „Neue Chassis“

Klang + Ton: Neue Chassis (Ausgabe: 3/2012 (April/Mai)) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich sechs Einzelchassis für Lautsprecher. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • DAVIS Acoustics TW26G

    • Typ: Hochtöner;
    • Widerstand: 6 Ohm

    ohne Endnote

    „... Trotz der beachtlich großen Membran besitzt der Franzose ein gutes Rundstrahlverhalten und bleibt auf Achse bis über 20 kHz dabei. ... Der TW26G ist ein sehr hochwertiger und damit seltener Vertreter der Hochtonkonusse, der problemlos ab 2 kHz einsetzbar ist. Die große Membran und reichlich Antrieb stellen passend zur Marke tolle Dynamik in Aussicht.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Klang + Ton in Ausgabe 2/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    TW26G
  • Fostex FE163En-S

    ohne Endnote

    „... Die Ausstattung des Chassis ist vom Allerfeinsten: komplettes Zubehör mit OFC-Anschlusskabeln, Dichtring und Schrauben. Das Chassis selbst ist exzellent verarbeitet. ... Neben beachtlichem Wirkungsgrad bietet der Japaner abgesehen von einem schmalen Einbruch bei 900 Hz gute Linearität bis 20 kHz. Die Impedanz ist vorbildlich, das Ausschwingen nur um 5 kHz minimal verzögert. ...“

  • Fostex T96A-EX2

    ohne Endnote

    „... Der Frequenzgangeinbruch auf Achse verschwindet unter Winkeln, zudem ist das Rundstrahlverhalten exzellent. Am Ball bleibt der Japaner bis zu exzellenten 30 kHz. Die Klirrwerte liegen bis unter 4 kHz niedrig, horntypisch handelt es sich zudem fast ausschließlich um den harmloseren K2. Das Ausschwingen bietet keinerlei Kritik, hier ist die ideal bedämpfte Materialkombi vorbildlich.“

  • Morel Supreme ST 1108

    ohne Endnote

    „... Die Klirrwerte sind im Einsatzbereich und auch darüber hinaus exzellent gering. ... Die ST 1108 ist eine exzellente Gewebekalotte, deren moderne Konstruktion sich neben den rundherum guten Messwerten insbesondere durch die besonders geringen Verzerrungen auszeichnet. Die außergewöhnliche Optik macht sie zur perfekten Bestückung für aufsehenerregende Mehrwegelautsprecher der Spitzenklasse.“

    Supreme ST 1108
  • Tang Band W6-1139SIF

    ohne Endnote

    „... Die Tieftonausbeute ist schon in geschlossenen 10 Litern beachtlich, perfekt linear bis 30 Hz (f3 = 25 Hz!) geht es in 28 Litern. Empfehlenswert ist genug Leistung im Rücken des Tang Band. Die steckt der W6-1139SIF locker weg und ist ein kompakter und sehr preisgünstiger Tieftonexperte für kleine Räume oder den Einsatz im Wohnraum.“

    W6-1139SIF
  • Tang Band W8-1363SBF

    ohne Endnote

    „... Auffällig ist der niedrige Wirkungsgrad. Der geht in der bewegten Masse verloren, kann aber wiederum mit reichlich Verstärkerleistung gekontert werden, und die verträgt der W8 zweifellos. ... Reflexvolumina ermöglichen locker 30 Hz und mehr, und das schon in 26 Litern. Hier schlägt die Stunde dieses hoch belastbaren Ultrabassisten: viel Tiefgang aus sehr kleinen Volumina.“

    W8-1363SBF

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Einbaulautsprecher