TRAIL prüft Laufschuhe (2/2015): „Um und unter Null“

TRAIL: Um und unter Null (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Der Winter kommt und geht. Anfangs konnte man zweifeln, ob er überhaupt noch loslegen würde. Unser Revierguide in München war der Inbegriff des aktuellen Winters: 18 Grad am einen Tag, Schneesturm und 17 Grad weniger am nächsten. So mancher unserer Teilnehmer lief an beiden Tagen mit denselben Schuhen. Braucht man also gar keine speziellen Wintertrailschuhe? Zunächst einmal ist das Ansichtssache. Wer bei null Grad mit nassen Füßen nicht friert, kann womöglich das ganze Jahr mit dünnen Mesh-Schuhen durchlaufen. Wer, wie ich, in solchen Schuhen nach einer Stunde im Regen bei kaltem Wetter schlichtweg blutleere, schmerzhafte Füße sein Eigen nennt..., für den heißt die Antwort eher: braucht man! ...

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift Trail verglich acht Traillaufschuhe für den Winter. Eine Benotung wurde nicht vorgenommen. Als Testkriterien dienten unter anderem Grip (bei Matsch, Fels, Geröll und Waldwegen), Dämpfung und Isolation.

  • Asics Gel-Fuji Attack 4 GTX

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... ein guter Allrounder ohne spezielle Stärken oder Schwächen. Bequem ist er und gut gedämpft. Die Schnürung war etwas umständlich zu schnüren, hat dann aber gut gehalten. Die Sohle kann auf allen Untergründen bestehen, kommt auf Matsch und Schnee aber an ihre Grenzen. ... Dank guter Passform sind auch Stabilität und Halt im Schuh überdurchschnittlich. Gut für: Leichte bis mittlere Trails, schwere Läufer.“

    Gel-Fuji Attack 4 GTX
  • Asics Gel-Fuji Runnegade

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Wasserabweisend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Sehr agil und lauffreudig ist dieser neue Schuh aus Japan. Das Profil ist das aggressivste, das wir bei Asics je gesehen haben und es beißt sich mit voller Entschlossenheit in Untergründe aller Art. ... Die homogene Obermaterialkonstruktion beeindruckte mit exzellentem Halt des Fußes ... auch bei seitwärts abfallendem Gelände. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von TRAIL in Ausgabe 1/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Gel-Fuji Runnegade
  • La Sportiva Crossover 2.0 GTX

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Stabilität und Agilität sind also wie bei einem niedrigen Schuh. Der Crossover bietet viel Vertrauen und die altbewährte Sohle hat eigentlich immer Grip. Obendrein ist für einen wasserdichten und obendrein so rundum geschützten Schuh das Gewicht beachtlich niedrig! Unser klarer Favorit. Gut für: So ziemlich jeden Trail, ganz besonders in Schnee, Matsch und an regennassen Tagen schreckt diesen Schuh gar nichts.“

    Info: Dieses Produkt wurde von TRAIL in Ausgabe 1/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Crossover 2.0 GTX
  • Nike Zoom Wildhorse GTX

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv;
    • Mehrere Weiten: Nein

    ohne Endnote

    „... Der Fuß fühlt sich wohl, und bleibt obendrein trocken. ... Er wirkt unscheinbar, bietet aber tatsächlich reichlich Stabilität und Sicherheit sowie ein tolles Laufgefühl. Gut für: Fast jeden Trail, schnelles Laufen, nasses Wetter, alle Untergründe. Ein echter Allrounder!“

    Zoom Wildhorse GTX
  • Pearl Izumi EM Trail N1

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Der Halt im Schuh und auch der eher spärliche Schutz prädestinieren ihn nicht für allzu ruppiges, alpines oder verwurzeltes Querfeldein. Auf leichten bis mittelschweren Wegen jedoch, da spielt der Pearl Izumi seine Stärken voll aus. ... auf Waldboden ist der Trail N1 vollkommen Zuhause. Da ist der Schuh nicht nur komfortabel, sondern sehr komfortabel, die Dämpfung ist ausgewogen und reichlich. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von TRAIL in Ausgabe 3/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    EM Trail N1
  • Salomon Speedcross 3 GTX

    • Geeignet für: Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... ist unangefochtener Champion in Sachen Grip auf Schnee und Matsch und weichem Waldboden. Die Winkelstollen halten einfach! Somit sind auch extreme Steigungen und Gefälle oder schnelle Kurven kein Problem für den Franzosen. ... eher durchschnittliche Stabilität in technischem Gelände. ... sehr komfortabel am Fuß und hat exzellenten Fersenhalt. Gut für: Weichen Boden, mittelschweres Gelände, nasses Wetter.“

    Speedcross 3 GTX
  • Scott T2 Kinabalu GTX

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Die Schnürung des Kinabalu funktioniert sehr gut und der Schuh passt auch gut an den Fuß. Die recht massive Sohle gibt kein sehr präzises Gefühl für den Untergrund, bietet aber sehr viel Schutz und der Grip insbesondere in Schnee und Matsch ist reichlich. Dank Goretex-Membran hält auch der Scott die Füße trocken. Schwere Läufer könnten mit diesem Schuh glücklich werden. ...“

    T2 Kinabalu GTX
  • Viking Vertex Mid GTX

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... besticht zunächst durch tollen Schutz vor den Elementen Wasser und Kälte. ... Die Dämpfung ist eher sparsam, was bei einem Schuh für weichen Untergrund auch sinnvoll ist. Dafür hat man im Vertex ein gutes Bodengefühl. Der Schuh hat aus der Schachtel heraus sofort gepasst und sich auch nach Stunden noch als komfortabel erwiesen. Gut für: Nasses Wetter, vor allem weiche Untergründe, Schnee, Matsch, kalte Winter.“

    Info: Dieses Produkt wurde von TRAIL in Ausgabe 1/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Vertex Mid GTX

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe