Laufschuhe im Vergleich: Laufschuh-Test Herbst 2011

RUNNER'S WORLD - Heft 10/2011

Inhalt

Der Herbst wird schön bunt. Jedenfalls was die Farbauswahl bei den neuen Laufschuhen angeht. Wir haben sie alle getestet - in drei Testzentren mit 350 Testläufern sowie im Labor. ...

Was wurde getestet?

Im Test waren 19 Laufschuhe, darunter 11 Neutralschuhe, 2 Stabilschuhe und 6 Lightweight-Trainer. Bewertet wurden die Kriterien Dämpfung, Flexibilität, Dynamik und der Qualitätseindruck. Zusätzlich wurden zur Orientierung bei jedem Schuh Empfehlungen nach Körpergewicht (leicht bis schwer), Laufstil (Supination bis Überpronation), Untergrund (Trail bis Straße) und Einsatzzweck (Training bis Wettkampf) ausgesprochen.

Im Vergleichstest:

Mehr...

11 Neutralschuhe im Vergleichstest

  • Adidas Response Cushion 20

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote

    „Etwas ungewöhnlich, denn der Response ist schwerer und steifer geworden - am besten geeignet für schwerere Rückfußläufer.“

    Response Cushion 20
  • Asics Gel-Cumulus 13

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote

    „Der Cumulus ist der Inbegriff eines neutralen Dämpfungsschuhs. Er ist gut für lange Strecken sowie für schwerere Läufer ohne biomechanische Probleme.“

    Gel-Cumulus 13
  • Asics Gel-Nimbus 13

    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe, Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote

    „Der Nimbus hat eine von vielen Testern gelobte, tolle Passform. Das Laufgefühl ist konsequent auf Komfort ausgelegt, die Mittelsohle eher steif.“

    Gel-Nimbus 13
  • Asics Gel-Pulse 3

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote – Best Buy

    „Der Pulse ist technisch reduziert, was im Laufalltag kaum auffällt: ein guter Allroundschuh zu einem guten Preis.“

    Gel-Pulse 3
  • Brooks Ghost 4

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training

    ohne Endnote – Editor's Choice

    Der Schuh von Brooks punktet vor allem mit seiner Vielseitigkeit. Der Ghost 4 ist dabei für unterschiedliche Untergründe und Einsatzzwecke geeignet. Besonders empfohlen ist dieser Laufschuh für Läufer, die mit der Mittelsohle oder der Ferse aufsetzen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Ghost 4
  • Brooks Glycerin 9

    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote

    Mit seiner recht starken Dämpfung bietet der Brooks Glycerin 9 dem Läufer sehr viel Komfort. Damit kommt er vor allem denen entgegen, die etwas mehr Gewicht mitbringen. Durch seine großzügige Passform können auch Personen mit breiteren Füßen hier wenig falsch machen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Glycerin 9
  • Mizuno Wave Ultima 3

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote

    „Der Ultima ist komfortabler gedämpft, die kompakte Alternative zum Wave Rider; gut für schwerere Läufer.“

    Wave Ultima 3
  • New Balance 880 SB

    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote

    „Ein Trainingsschuh für eher ruhiges Trainingstempo, solider Laufeindruck., gute Mittelfuß-Unterstützung.“

    880 SB
  • New Balance 890 GG

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote

    „Ein sehr komfortabel gedämpfter Trainingsschuh, recht torsionssteif, aber mit guter Vorfußflexibilität.“

    890 GG
  • Nike Zoom Vomero+ 6

    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote

    „Ein vielseitiger Trainingsschuh, der sich dank flexibler Vorfußpartie auch für schnelleres Lauftempo eignet. Eher für Straße und harten Untergrund ausgelegt.“

    Zoom Vomero+ 6
  • Reebok Premier Zigfly

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote

    „Ein nicht nur designmäßig freakiger Schuh. Die Ferse steht höher als der Vorfuß - eher für kurze Laufeinsätze und Freizeit zu gebrauchen.“

    Premier Zigfly

2 Stabilschuhe im Vergleichstest

  • Adidas Supernova Sequence 4

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer, Starke Überpronierer;
    • Typ: Stabilitätsschuhe

    ohne Endnote

    „Eher ein Schuh für schwere Baseballer als für leichte Ballerinas. Auch gut geeignet für Läufer, die beim Abrollen des Fußes stark nach innen knicken.“

    Supernova Sequence 4
  • Saucony ProGrid Hurricane 13

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Stabilitätsschuhe

    ohne Endnote

    „Der Hurricane ist eher für schwerere Läufer geeignet, die viel Stabilität im Schuh benötigen: Da hilft die sehr robuste und langlebige Konstruktion.“

    ProGrid Hurricane 13

6 Lightweight-Trainer im Vergleichstest

  • K-Swiss Kwicky Blade-Light

    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Eigenschaften: Wasserabweisend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote – Best Debut

    „Sehr guter Schnell-Lauf-Schuh; für effiziente, leichte bis mittelschwere Läufer auch fürs normale Training geeignet.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RUNNER'S WORLD in Ausgabe 4/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Kwicky Blade-Light
  • Mizuno Wave Precision 12

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf

    ohne Endnote

    „Ein leichter Schuh mit breitem Einsatzspektrum für effiziente Läufer mit unproblematischem Abrollverhalten.“

    Wave Precision 12
  • Newton Running MV2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf

    ohne Endnote

    „Ein leichter, flexibler Wettkampfschuh für schnelle, effiziente Läufer.“

    MV2
  • Puma Faas 500

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf

    ohne Endnote

    „Für effiziente Läufer, die einen weich gedämpften, sehr flexiblen Schuh favorisieren. Eher schmale Passform.“

    Faas 500
  • Saucony ProGrid Kinvara 2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf

    ohne Endnote

    „Der Kinvara 2 ist ein sehr flexibler, leichter Schuh für schnelles Training und für den Wettkampf - oder eine Alternative zum Barfuß-Laufschuh.“

    ProGrid Kinvara 2
  • Zoot Advantage WR

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe

    ohne Endnote

    „Eignet sich auch für Läufer mit nicht perfektem Abrollverhalten: effektive Pronationsstütze, eher harte Dämpfung.“

    Advantage WR

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe