Laufmagazin SPIRIDON: 10 neue Trails - für Training und Wettkampf (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Das Jahr nähert sich seinem Ende. Die Bäume verlieren ihre Blätter, Frost und Schnee lassen nicht mehr lange auf sich warten. Rutschiges Gelände, nasse Untergründe sowie matschige, häufig von Laub bedeckte Wanderwege fordern uns Läufer weniger heraus, wenn wir die passenden Laufschuhe tragen. In diesem Zusammenhang meint ‚passend‘: ausgerüstet mit dem richtigen Sohlenprofil für die veränderten Bodenverhältnisse, mit dem optimalen Schaftmaterial gegen Nässe und Kälte.

Was wurde getestet?

Verglichen wurden zehn Paar Laufschuhe, die jedoch keine Endnoten erhielten. Es erfolgte unter anderem eine Einschätzung der Eignung für verschiedene Untergründe, Einsatzbereiche und Läufertypen.

  • Asics Gel-Fuji Sensor 2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Wasserabweisend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote – Spiridon-Prädikat für den komplettesten Trail

    „... Vermittelt sehr guten, direkten Bodenkontakt, mit gutem Grip und sicherem Halt. Der Fuß hat viel Platz im Schuh, genügend Raum für den Spreiz-Greif-Reflex der Zehen. Die Laufsohle im Vorfuß mit neuem Trail-Sensor-System und neuer Flexkerben-Geometrie ... hat hohen Anteil daran, dass der Schuh auf schwierigem Terrain nicht wegrutscht, die Druckverteilung beim Bodenkontakt ausgeglichener erfolgt. ...“

    Gel-Fuji Sensor 2
  • Brooks Adrenaline ASR 10 GTX

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Die dreifach verstärkte Zwischensohle garantiert sehr gute Stabilität und gute Dämpfung. Für größere und/oder schwerere Läufer/innen, die einen belastbaren, stabilen, wetterfesten Trailschuh suchen sowie für Läuferinnen und Läufer mit Überpronation.“

    Adrenaline ASR 10 GTX
  • Brooks Cascadia 8

    • Geeignet für: Herren;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe

    ohne Endnote – Spiridon-Prädikat für ein sehr bewährtes Update

    „... Mittelsohle mit den vier Pivot Stützelementen blieb weitgehend unverändert, die Laufsohle erhielt ein neues Noppenprofil. Der Cascadia repräsentiert nach wie vor einen eleganten Typ von Trailschuh: relativ leicht, gutes Abrollen, laufdynamisch mit sehr guter Traktion. ... Für Läuferinnen und Läufer mit normaler Pronation, die nach einem soliden, flexiblen, griffigen,
    vielseitigen Trailschuh Ausschau halten.“

    Cascadia 8
  • Mizuno Wave Ascend 8

    • Geeignet für: Herren;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Das 8. Update des Ascend erhielt vergleichsweise zum Vorgängermodell einen neu konzipierten Schaft aus leichterem Mesh. ... Der Ascend zeichnet sich nach wie vor aus durch seine Laufdynamik, Flexibilität, Leichtigkeit und Griffigkeit auf allen Untergründen. Ein Laufschuh für vielfältige Einsätze. ... Für leichte bis mittelschwere Läufer/innen ohne ernsthafte Fußprobleme, die nach einem Trail Ausschau halten.“

    Wave Ascend 8
  • New Balance Minimus 10 V2 Trail

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe

    ohne Endnote

    „... Nichts drückt oder scheuert. Der Minimalschuh trainiert auf besondere Weise Fuß-, Waden-, Beinmuskulatur, die Körperhaltung insgesamt. Ein hervorragender Zweitschuh fürs Laufen auf allen Untergründen und ein exzellenter Wettkampfschuh für Trails. Der Minimus Trail 10 vermittelt das natürliche, direkte Gefühl wie Barfußlaufen. ... Für Läuferinnen und Läufer, die nach einem leichten Trail Ausschau halten.“

    Minimus 10 V2 Trail
  • Nike Zoom Terra Kiger

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv;
    • Mehrere Weiten: Nein

    ohne Endnote – Spiridon-Prädikat für kreatives Neuprodukt in der Kategorie

    „... Der nahtlose Schaft passt sich dem Fuß geschmeidig an, ist eng- und weitmaschig gefertigt - je nach Festigkeitserfordernis. Dadurch ist der Fuß sehr gut belüftet. Das Flywire-Schnürsystem stellt eine direkte Verbindung zwischen den Schnürlöchern und der Mittelsohle her. Die Zunge ist an einer Seite der Schuhbandleiste fest angenäht, verhindert so ein Verrutschen. ...“

    Zoom Terra Kiger
  • Puma Faas 300 TR

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Das atmungsaktive Schaftmaterial, die elastische Ferse sowie die fest sitzende Innensohle bieten guten Tragekomfort. Die Laufsohle aus einer sehr abriebfesten Gummimischung (Evertrack), bestückt mit multi-direktionalen Noppen, erweist sich als sehr griffig und rutschfest. ... Für biomechanisch effiziente Läufer/innen, die einen leichten, gut gedämpften Laufschuh für schnelles Training und Wettkampf suchen.“

    Faas 300 TR
  • Salomon XT S-Lab 5 Softground

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Wasserabweisend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Das aggressive Sohlenprofil, das wasserabweisende Obermaterial mit Geröllschutz, die Zungenabdeckung u.a. qualifizieren dieses Modell zu einem Trailschuh erster Klasse. Die Zehenschutzkappe aus leichtem TPU bietet Schutz vor Steinen und Nässe. ... bestens geeignet für schnelleres Laufen und Wettkämpfe im Wald und im freien Gelände. Gleichzeitig bietet er ein hohes Maß an Stabilität. ...“

    XT S-Lab 5 Softground
  • Saucony Xodus 4.0

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Das scharfkantige Sohlenprofil steht für sicheren Auftritt und Halt auf allen Böden. Das neue Schaftmaterial schützt weitgehend vor eindringender Nässe, transportiert auch den Fußschweiß nach außen. Das neu integrierte ‚Toe Shell‘ bietet guten Zehenschutz. ... Für Läuferinnen und Läufer mit neutralem Fußaufsetzverhalten, die nach einem robusten Trail für vielfältigen Einsatz Ausschau halten.“

    Xodus 4.0
  • Skechers Go Bionic Trail

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Gewicht: 227 g;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Die geometrisch angelegte, sehr flexible und leichte Noppensohle erweist sich als sehr griffig und rutschfest. ... Das Obermaterial aus leichtem Mesh leitet Feuchtigkeit effektiv ab. Die dünne Zunge ist beidseitig mit den Schuhbandleisten vernäht, kann nicht verrutschen. ... ein Lightweight, knapp ausgestattet, vergleichsweise wenig gestützt, sehr biegsam, für schnelleres Laufen konzipiert. ... “

    Go Bionic Trail

Tests

Mehr zum Thema Laufschuhe

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf