zurück Voriger Test der Kategorie

Stiftung Warentest prüft Allesschneider (11/2008): „So viel Durchschnitt“

Stiftung Warentest: So viel Durchschnitt (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Allesschneider: Nur wenige schneiden von Brot bis Wurst und Käse alles gleich gut. Und bei vielen sind die Finger in Gefahr. Überzeugt haben nur vier Geräte.

Was wurde getestet?

Im Test waren 22 elektrische Allesschneider, darunter 5 Baugleichheiten und 1 Gerät für Linkshänder sowie 1 handbetriebener Allesschneider mit Kurbel. Das Testurteil fällt folgendermaßen aus: 5 x „gut“ und 17 x „befriedigend“. Bewertet wurden unter anderem Schneiden, Handhabung (Gebrauchsanleitung, Schnittstärke einstellen / Schneiden, Reinigen), Verarbeitung (Stabilität der Anschlagplatte / Messerhärte) und Sicherheit (Standfestigkeit, Fingerschutz ...).

  • Bosch MAS 9101

    • Typ: Elektrisch;
    • Ausstattung: Dauerschaltung, Messerabdeckung, Saugfüße, Momentschaltung

    „gut“ (2,0)

    „Bestes Schneideergebnis, durchweg gute und sehr gute Noten. Guter Fingerschutz dank Einschaltsicherung und Messerabdeckung. Messerreinigung wegen vieler Einzelteile etwas aufwendig. Tablett für Schnittgut. Teuer.“

    MAS 9101

    1

  • Privileg Best.-Nr. 4593661

    „gut“ (2,0)

    „Durchweg gutes Gerät, zweitbestes Schneideergebnis. Ohne Einschaltsicherung, aber mit Messerabdeckung als Fingerschutz. Spezialmesser (Fleisch, Wurst) bei Kasslerbraten besser, Schinken und Carpaccio schlechter.“

    1

  • ritterwerk solida 5

    • Typ: Elektrisch;
    • Maximale Schnittbreite: 23 mm;
    • Ausstattung: Dauerschaltung, Messerabdeckung, Momentschaltung

    „gut“ (2,0)

    „Durchweg gutes Gerät, zweitbestes Schneideergebnis. Ohne Einschaltsicherung, aber mit Messerabdeckung als Fingerschutz. Spezialmesser (Fleisch, Wurst) bei Kasslerbraten besser, Schinken und Carpaccio schlechter.“

    solida 5

    1

  • Siemens MS 70001

    „gut“ (2,1)

    „Insgesamt gutes Schneideergebnis, nur beim Schinken leichte Schwierigkeiten. Bestes Ergebnis in der Handhabung. Guter Fingerschutz dank Einschaltsicherung. Wegen vieler Aluminiumteile recht leichtes Standgerät.“

    MS 70001

    4

  • Krups Universal F 372 75

    • Typ: Elektrisch;
    • Maximale Schnittbreite: 20 mm;
    • Ausstattung: Restehalter, Saugfüße

    „gut“ (2,2)

    „Standgerät mit durchweg guten Noten. Bestes Sicherheitsergebnis. Sehr guter Fingerschutz, da Einschaltsicherung und kein Schalter für Dauerbetrieb. Nicht ganz so leicht zu reinigen. Mit Auffangtablett fürs Schnittgut.“

    Universal F 372 75

    5

  • Bosch MAS 4200

    • Typ: Elektrisch;
    • Maximale Schnittbreite: 17 mm;
    • Ausstattung: Restehalter, Saugfüße, Fingerschutz, Klappbar, Einschaltsicherung, Momentschaltung

    „befriedigend“ (2,6)

    „Klappgerät. Schneideergebnis meist gut, beim Carpaccio aber nur ausreichend. Handhabung beim Schneiden, Einstellen und Reinigen nur mittelmäßig. Anschlagplatte verstellt sich bei festerem Andrücken. Sehr guter Fingerschutz, da Einschaltsicherung und kein Schalter für Dauerbetrieb. Kein rutschsicherer Stand.“

    MAS 4200

    6

  • efbe Elektrogeräte Schott Allesschneider AS 210

    • Typ: Elektrisch;
    • Maximale Schnittbreite: 15 mm;
    • Ausstattung: Klappbar

    „befriedigend“ (2,6)

    „Klappgerät. Gutes Schneideergebnis nur mit ‚Edelstahlmesser aus Solingen‘ (Aufdruck beachten). Schwer zu reinigen: Anschlagplatte nicht abnehmbar, viele Ritzen, in die Reste gelangen. Mit Einschaltsicherung. Laut.“

    Schott Allesschneider AS 210

    6

  • Privileg Best.-Nr. 0194562/61

    „befriedigend“ (2,6)

    „Klappgerät. Schneidet insgesamt noch gut, oft aber nur mäßig. Handhabung beim Schneiden nicht optimal. Mit Einschaltsicherung. Nicht so einfach zu reinigen, Anschlagplatte schwer abzunehmen. Laut. Mit Tablett für Schnittgut.“

    6

  • Severin Allesschneider AS 3948/9

    • Typ: Elektrisch;
    • Maximale Schnittbreite: 20 mm;
    • Ausstattung: Messerabdeckung, Saugfüße, Fingerschutz, Klappbar

    „befriedigend“ (2,6)

    „Klappgerät. Schneidet insgesamt noch gut, oft aber nur mäßig. Handhabung beim Schneiden nicht optimal. Mit Einschaltsicherung. Nicht so einfach zu reinigen, Anschlagplatte schwer abzunehmen. Laut. Mit Tablett für Schnittgut.“

    Allesschneider AS 3948/9

    6

  • Siemens MS 42000

    „befriedigend“ (2,6)

    „Klappgerät. Schneideergebnis meist gut, beim Carpaccio aber nur ausreichend. Handhabung beim Schneiden, Einstellen und Reinigen nur mittelmäßig. Anschlagplatte verstellt sich bei festerem Andrücken. Sehr guter Fingerschutz, da Einschaltsicherung und kein Schalter für Dauerbetrieb. Kein rutschsicherer Stand.“

    MS 42000

    6

  • Unold Allesschneider Kompakt 78856

    • Typ: Elektrisch;
    • Maximale Schnittbreite: 15 mm;
    • Ausstattung: Dauerschaltung, Restehalter, Fingerschutz, Klappbar, Momentschaltung

    „befriedigend“ (2,6)

    „Klappgerät. Schneidet nicht immer gut, meistens mittelmäßig. Schwer zu reinigen, viele Ritzen, in die Speisereste gelangen, Anschlagplatte nicht abnehmbar. Beim Schneiden nicht gut zu handhaben. Sehr guter Fingerschutz, da Einschaltsicherung und kein Schalter für Dauerbetrieb. Mit Tablett fürs Schnittgut.“

    Allesschneider Kompakt 78856

    6

  • Bomann AS 432 CB

    • Typ: Elektrisch;
    • Ausstattung: Restehalter, Fingerschutz, Klappbar

    „befriedigend“ (2,8)

    „Klappgerät. Schneideergebnis insgesamt nur mittelmäßig, bei Carpaccio und Gouda nur ausreichend. Leichte Handhabungsschwächen beim Einstellen, Schneiden und Reinigen. Sehr guter Fingerschutz, da Einschaltsicherung und kein Schalter für Dauerbetrieb. Empfohlene Höchstbetriebsdauer recht kurz.“

    AS 432 CB

    12

  • Clatronic AS 2958

    • Typ: Elektrisch;
    • Maximale Schnittbreite: 15 mm;
    • Ausstattung: Restehalter, Fingerschutz, Klappbar

    „befriedigend“ (2,8)

    „Klappgerät. Schneideergebnis insgesamt nur mittelmäßig, bei Carpaccio und Gouda nur ausreichend. Leichte Handhabungsschwächen beim Einstellen, Schneiden und Reinigen. Sehr guter Fingerschutz, da Einschaltsicherung und kein Schalter für Dauerbetrieb. Empfohlene Höchstbetriebsdauer recht kurz.“

    AS 2958

    12

  • Graef Economic 136

    „befriedigend“ (3,0)

    „Sehr unterschiedliche Schneideergebnisse, von sehr gut bei Tilsiter und Schinken bis ausreichend bei Krustenbrot. Spezialmesser (Wurst, Käse) nur bei Salami und Gouda besser. Keine Einschaltsicherung, Fingerschutz deshalb nur ausreichend. Bestnote für die Verarbeitung. Mit Auffangtablett fürs Schnittgut.“

    Economic 136

    14

  • Graef Futura F5

    „befriedigend“ (3,0)

    „Schneidet insgesamt gut, Käse, Jagdwurst sehr gut, leichte Schwächen bei Krustenbrot, Kasslerbraten. Spezialmesser (Wurst, Käse) nicht besser. Keine Einschaltsicherung. Dauerbetriebsschalter für Kinder leicht erreichbar. Kindersicherung nicht sehr effektiv. Fummelig ein- und auszuschalten. Tablett für Schnittgut.“

    Futura F5

    14

  • Graef Tendenza T16 Genio

    „befriedigend“ (3,0)

    „Gutes Schneideergebnis, beim Käse sogar sehr gut, nur beim Krustenbrot leichte Schwächen. Auch für Verarbeitung und Handhabung durchweg gute Noten. Keine Einschaltsicherung, Fingerschutz deshalb nur ausreichend. Geringster Stromverbrauch von allen. Schlitten nach oben kippbar. Tablett fürs Schnittgut.“

    Tendenza T16 Genio

    14

  • Privileg Allesschneider Best.-Nr. 1018513

    „befriedigend“ (3,0)

    „Schneideergebnis schwankt zwischen gut und befriedigend. Spezialmesser (Wurst, Fleisch) schneidet nur Salami und Schinken besser. Reinigung nicht ganz so einfach, ansonsten gut zu handhaben. Keine Einschaltsicherung, Fingerschutz daher nur ausreichend. Tablett für Schnittgut. Leichtes Standgerät.“

    14

  • ritterwerk E 16

    • Typ: Elektrisch;
    • Maximale Schnittbreite: 20 mm;
    • Ausstattung: Dauerschaltung, Momentschaltung

    „befriedigend“ (3,0)

    „Schneideergebnis schwankt zwischen gut und befriedigend. Spezialmesser (Wurst, Fleisch) schneidet nur Salami und Schinken besser. Reinigung nicht ganz so einfach, ansonsten gut zu handhaben. Keine Einschaltsicherung, Fingerschutz daher nur ausreichend. Tablett für Schnittgut. Leichtes Standgerät.“

    E 16

    14

  • ritterwerk E 18 Kontur

    „befriedigend“ (3,0)

    „Schneidet fast alles gut, Weißbrot und Tilsiter sogar sehr gut, nur Kasslerbraten nicht. Beim Einstellen und Schneiden gut zu handhaben, aber nicht leicht zu reinigen. Keine Einschaltsicherung, Fingerschutz daher nur ausreichend. Sehr leise. Mit Tablett fürs Schnittgut. Auch Rechtshänder kamen gut damit zurecht.“

    E 18 Kontur

    14

  • ritterwerk markant 01

    „befriedigend“ (3,0)

    „Klappgerät. Schneidet meist gut, nur nicht bei Krustenbrot und Carpaccio. Spezialmesser nur bei Schinken und Carpaccio besser. Beim Einstellen und Schneiden Handhabungsschwächen. Keine Einschaltsicherung, Fingerschutz daher nur ausreichend. Schwer zu reinigen, viele Ritzen, Anschlagplatte nicht abnehmbar.“

    markant 01

    14

  • Superior SMS-008

    „befriedigend“ (3,1)

    „Insgesamt nur mittelmäßiges Schneideergebnis, schneidet nur Weißbrot gut. Einstellen der Schnittstärke schwierig, da Anschlagplatte kippelt. Das Messer eiert und der Schlitten hakelt beim Schneiden. Nur Dauerbetrieb. Keine Einschaltsicherung, Schalter ist auch für Kinder leicht erreichbar.“

    21

  • Jupiter Kitchen Tools Hand-Allesschneider (Art.-Nr. 302 001)

    „befriedigend“ (3,5)

    „Schneidet meist nur mittelmäßig, Tilsiter-Käse gar nicht. Nur bei Weißbrot und Vollkornbrot gut. Einstellrad sehr schwergängig. Beim Schneiden schwer zu handhaben. Kein Schlitten, kein Restehalter, daher Fingerschutz beim Schneiden ausreichend. Schwer zu reinigen, Reste bleiben im Messerschlitz hängen.“

    Hand-Allesschneider (Art.-Nr. 302 001)

    22

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Allesschneider

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf