zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Konsument prüft Küchenhelfer (6/2012): „Löffelweise Gift“

Konsument - Heft 7/2012

Was wurde getestet?

Kunststoffe sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Auch in der Küche finden sich Kochlöffel, Pfannenwender oder andere Küchenhelfer aus Plastik. Jedoch können diese Utensilien beim Kontakt mit hohen Temperaturen unerwünschte Stoffe freisetzen, die im Verdacht stehen, gesundheitlich bedenklich zu sein. Daher wurden von der Zeitschrift Konsument zehn Kochutensilien auf ihre Schadstoffe hin untersucht. Es wurden keine Noten vergeben. Als Kriterien dienten die Abgabe von unerwünschten Stoffen (Caprolactam, Melamin, Hexamethylendiamin, Formaldehyd) sowie die Feststellung, dass das Produkt der Kunststoffverordnung entspricht. Zwei Produkte entsprachen nicht der Kunststoffverordnung.

  • Birambeau Küchenhelfer

    • Typ: Kochlöffel

    ohne Endnote

    Entspricht der Kunststoffverordnung: ja;
    Abgabe von unerwünschten Stoffen: „unter der Bestimmungsgrenze“.

  • Fackelmann Rundlöffel

    • Typ: Kochlöffel

    ohne Endnote

    Entspricht der Kunststoffverordnung: ja;
    Abgabe von unerwünschten Stoffen: „unter der Bestimmungsgrenze“.

    Rundlöffel
  • Ikea Rührspatel

    • Typ: Kochlöffel

    ohne Endnote

    Entspricht der Kunststoffverordnung: ja;
    Abgabe von unerwünschten Stoffen: „unter der Bestimmungsgrenze“.

  • Koziol Oliver Kochlöffel

    • Typ: Kochlöffel

    ohne Endnote

    Entspricht der Kunststoffverordnung: ja;
    Abgabe von unerwünschten Stoffen: „gering“.

    Oliver Kochlöffel
  • Mepal Rosti Kochlöffel

    • Typ: Kochlöffel

    ohne Endnote

    Entspricht der Kunststoffverordnung: ja;
    Abgabe von unerwünschten Stoffen: „gering“.

  • mira HOME Kochlöffel groß

    • Typ: Kochlöffel

    ohne Endnote

    Entspricht der Kunststoffverordnung: ja;
    Abgabe von unerwünschten Stoffen: „unter der Bestimmungsgrenze“.

  • TopHit Spitzlochlöffel

    • Typ: Kochlöffel

    ohne Endnote

    Entspricht der Kunststoffverordnung: nein;
    Abgabe von unerwünschten Stoffen: „sehr hoch“.

  • WMF home Koch-/Probierlöffel

    • Typ: Kochlöffel

    ohne Endnote

    Entspricht der Kunststoffverordnung: ja;
    Abgabe von unerwünschten Stoffen: „gering“.

    home Koch-/Probierlöffel
  • XXXLutz homeware Rundlöffel

    • Typ: Kochlöffel

    ohne Endnote

    Entspricht der Kunststoffverordnung: ja;
    Abgabe von unerwünschten Stoffen: „unter der Bestimmungsgrenze“.

    homeware Rundlöffel
  • Zak Designs Kochlöffel

    • Typ: Kochlöffel

    ohne Endnote

    Entspricht der Kunststoffverordnung: nein;
    Abgabe von unerwünschten Stoffen: „sehr hoch“.

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Küchenhelfer