5 Consumer-Electronics-Produkte: Kurztests

SFT-Magazin: Kurztests (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Was wurde getestet?

Im Kurzcheck befanden sich fünf Consumer-Electronics-Produkte, darunter ein Bluetooth-Lautsprecher, ein In-Ear-Kopfhörer, eine mobile SSD sowie ein Gaming-Headset und eine Gaming-Maus. Die Produkte erhielten die Gesamtwertungen 1 x „sehr gut“ und 4 x „gut“.

  • Samsung Portable SSD T1 (500 GB)

    • Typ: SSD;
    • Speicherplatz: 500 GB;
    • USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1): Ja;
    • Strom per USB-Anschluss: Ja

    „sehr gut“ (1,3)

    „Plus: Extrem handlich und hochwertig verarbeitet; Hohe Schreibperformance; Integrierte Verschlüsselung.
    Minus: Volle Bandbreite nur unter Windows 8 zu erreichen.“

    Portable SSD T1 (500 GB)
  • Turtle Beach Grip 500

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 8200 dpi

    „gut“ (1,7)

    „Plus: Liegt angenehm in der Hand; Gute Verarbeitung; Starker Sensor.
    Minus: Wenige Zusatztasten.“

    Grip 500
  • InLine Woome 3D

    • System: Stereo-System

    „gut“ (2,0)

    „Plus: Grundsolide und robust verarbeitet; Guter Bass; Freisprechfunktion.
    Minus: Schwächen im Mittel- und Hochtonbereich.“

    Woome 3D
  • Yurbuds Inspire 400

    • Typ: In-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: Sport, HiFi;
    • Ausstattung: Mikrofon, Fernbedienung

    „gut“ (2,0)

    „Plus: Sicherer Sitz und gutes Tragegefühl; Versionen für Männer und Frauen; Praktische Magnettechnik.
    Minus: Dumpfer Klang.“

    Inspire 400
  • Creative Sound Blaster Inferno

    • Kabelgebunden: Ja;
    • Klinkenstecker: Ja;
    • Mac: Ja;
    • PC: Ja;
    • PlayStation 4: Ja

    „gut“ (2,2)

    „Plus: Stabile Verarbeitung; Sitzt sehr leicht und bequem; Gute Sprachqualität.
    Minus: Zum Musikhören kaum brauchbar.“

    Sound Blaster Inferno

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Mäuse