ETM TESTMAGAZIN prüft Klimaanlagen (6/2011): „Klima hausgemacht“

ETM TESTMAGAZIN - Heft 7/2011

Inhalt

Es ist Sommer: Die Straßencafés sind gefüllt, im Biergarten bleibt kein Platz mehr frei, die Gärten werden zu Wohnzimmern und zwecks Abkühlung geht es flugs ins Freibad. Wer bei diesem Wetter aber in der Wohnung oder im Büro bleiben muss, der wird sich über die Hitze eher beklagen als sich über das Sommerwetter zu freuen. Jalousien runter, mal eben unter die kalte Dusche, Ventilator an - es hilft alles nichts; der Schweiß fließt in Strömen. Und man fühlt sich einfach nicht mehr wohl in seiner Haut.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf mobile Klimageräte. Bewertet wurden Inbetriebnahme, Material/Verarbeitungsqualität, Ausstattung, Handhabung und Funktionalität.

  • Whirlpool AMD 093

    • Typ: Mobile Klimaanlage

    „gut“ (87,1%) – Testsieger

    Eine bequeme Handhabung mit vielen praktischen Funktionen sowie eine gute Leistung beim Kühlen zeichnen diese mobile Klimaanlage aus. Der Testsieger des ETM TESTMAGAZIN kann zudem je nach Bedarf als Kühlgerät oder im Winter als Heizgerät verwendet werden. Die Maße des Whirlpool AMD 093 erfordern etwas mehr Platz im Raum.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    AMD 093

    1

  • De Longhi Pinguino PAC AN 95

    • Typ: Mobile Klimaanlage

    „gut“ (85,8%)

    Ordentliche Leistungen beim Kühlen kann der De Longhi Pinguino PAC AN 95 aufweisen. Für eine gleichmäßig abgekühlte Raumtemperatur braucht das mobile Gerät jedoch mitunter eine Stunde. So lange muss man mit Unterschieden im Temperaturbereich leben. Durch die fehlenden Lamellen zur Regulierung des Luftstroms sollte man sich schon vorher Gedanken über den richtigen Platz zum Aufstellen machen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Pinguino PAC AN 95

    2

  • Fakir 1020

    • Typ: Mobile Klimaanlage;
    • Energieeffizienzklasse (Kühlen): A;
    • Entfeuchtungsfunktion: Ja

    „gut“ (84,5%)

    „Das Modell steht den beiden Erstplatzierten von der Kühlleistung her nicht nach, stellt dem Anwender aber nur zwei Betriebsarten zur Verfügung. Bei dem veranschlagten UVP (699 Euro) fällt das Lieferpaket ohne Befestigungs- und Dämmmaterial dürftig aus.“

    1020

    3

  • Aktobis WDH-TC1046R

    • Typ: Mobile Klimaanlage;
    • Energieeffizienzklasse (Kühlen): A

    „gut“ (82,8%) – Preis-/Leistungssieger

    Erschwinglich in der Anschaffung eignet sich der WDH-TC1046R von Aktobis für mittlere Räume mit ca. 15 m² Fläche. Die Klimatisierung des Raums geschieht in einem passablen Zeitrahmen. Störend sind das Arbeitsgeräusch des Mobilgeräts und die ab und zu auftretenden Ungenauigkeiten bei der Anzeige der Temperatur. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    WDH-TC1046R

    4

  • Tristar AC-5494

    • Typ: Mobile Klimaanlage

    „befriedigend“ (80,1%)

    Das AC-5494 kann aufgrund seiner Maß und des Gewichts variabel eingesetzt werden. Wenn man kleine Räume zu kühlen hat, dann reicht die Warmluftableitung durch ein Fenster aus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    AC-5494

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Klimaanlagen