Guter Rat prüft Kaffeevollautomaten (12/2013): „Kaffee aus dem Computer“

Guter Rat - Heft 1/2014

Inhalt

Fast alle Kandidaten machen einen ordentlichen Kaffee. Die Vollautomaten ähneln dabei allerdings fast einem PC - mit detailreichen Einstellungen und smarten Displays.

Was wurde getestet?

Gegenstand des Testberichts waren sieben Kaffeemaschinen, die Noten von 1,4 bis 2,6 erhielten. Als Testkriterien dienten Handhabung, Geschmack und Reinigung.

  • Miele CM 6300

    • Herausnehmbare Brühgruppe: Ja;
    • Benutzerprofile: Ja;
    • Anzeige über Display: Ja;
    • Maximale Tassenhöhe: 14 cm;
    • Touchdisplay: Nein;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,8 l

    Note:1,4 – Testsieger

    „Der Testsieger punktet nicht nur mit dem besten Espresso und wirklich gutem Cappuccino, sondern auch mit einer absolut intuitiven Bedienung und leichter Reinigung.“

    CM 6300

    1

  • Jura Impressa F8 TFT

    • Herausnehmbare Brühgruppe: Nein;
    • Benutzerprofile: Ja;
    • Anzeige über Display: Ja;
    • Maximale Tassenhöhe: 11,1 cm;
    • Touchdisplay: Nein;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,9 l

    Note:1,5 – Top Preis Leistung

    „Überzeugte mit dem besten Cappuccino im Test und wirklich gutem Espresso. Bestnote für intuitive Bedienung und schnelle Arbeitsbereitschaft.“

    Impressa F8 TFT

    2

  • Krups EA9010

    • Benutzerprofile: Ja;
    • Anzeige über Display: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,7 l

    Note:1,6

    Sowohl in Sachen Ausstattung als auch bei der Bedienbarkeit kann die Krups mit viel Komfort überzeugen. Das Gerät wählt automatisch den Mahlgrad zum gewählten Getränk, ohne jedoch die Röstung zu berücksichtigen. Die Selbstreinigung dauert etwas. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    EA9010

    3

  • Melitta Caffeo Barista TS

    • Benutzerprofile: Ja;
    • Anzeige über Display: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,8 l

    Note:1,6

    „Füllt als Einzige im Test zuerst den Kaffee und dann den Milchschaum in die Tasse. So sieht echter Cappuccino aus! Auch der Espresso gelingt gut. Die Bedienung wirkt nur im ersten Moment kompliziert. Pfiffig: Der geteilte Bohnenbehälter nimmt zwei Sorten Kaffee auf.“

    Caffeo Barista TS

    3

  • Saeco Gran Baristo HD8966/01

    • Herausnehmbare Brühgruppe: Ja;
    • Benutzerprofile: Ja;
    • Anzeige über Display: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,7 l

    Note:1,9

    „Insgesamt gut im Geschmack, beim Espressotest aber die dünnste Crema mit recht geringer Haltbarkeit. Die Möglichkeit, den Bohnenbehälter zu wechseln, überzeugte nicht. Bedienung und Reinigung gehen nach kurzer Gewöhnung leicht von der Hand.“

    Gran Baristo HD8966/01

    5

  • De Longhi PrimaDonna XS

    • Herausnehmbare Brühgruppe: Ja;
    • Anzeige über Display: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,3 l

    Note:2,6

    „Das Bedienkonzept wirkt veraltet, die Belegung der Tasten erschließt sich kaum. Da nutzt auch die recht gute Ausstattung nichts. Espresso und Cappuccino erreichten in Optik und Geschmack nur Mittelmaß.“

    PrimaDonna XS

    6

  • Panasonic NC-ZA1

    • Herausnehmbare Brühgruppe: Ja;
    • Anzeige über Display: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,4 l

    Note:3,0

    „Das kompakte Design gefällt auf Anhieb. Wassertank, Tresterauffangschale und Brühgruppe lassen sich bequem an der Vorderseite entnehmen. Die Bedienung über den Touchscreen erklärt sich von selbst. Doch trotz diverser zusätzlicher Versuche ließ sich kein ordentlicher Cappuccino zapfen. Schade!“

    NC-ZA1

    7

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kaffeevollautomaten