MAC LIFE prüft Internet-Software (10/2014): „Web-Editoren im Vergleich“

MAC LIFE: Web-Editoren im Vergleich (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Apple hat bereits vor längerem seinen Web Editor iWeb aus dem Portfolio genommen. Alternativen gibt es jedoch genug, neuere wie Sparkle, Flux und Pinegrow, aber auch bekannte wie Sandbox oder Rapid Weaver. Die Konzepte der Programme unterscheiden sich indes enorm und so ist bei weitem nicht jedes Programm für alle Zwecke oder Anwender geeignet.

Was wurde getestet?

Im Check befanden sich 5 Web-Editoren. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Humane technologies PineGrow 1.15

    • Typ: Web-Editor;
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... PineGrow wurde entwickelt, um vorhandene Internetseiten zu bearbeiten, um sie zum Beispiel an unterschiedliche Display-Größen anzupassen. Doch Sie können damit ohne Weiteres auch Webseiten von Grund auf erstellen. ... PineGrow ist ein mächtiges Werkzeug, das aber einiges an Einarbeitung verlangt. Es stehen auf der Support-Seite des Herstellers jedoch zahlreiche Tutorials und Videos zur Verfügung ...“

    PineGrow 1.15
  • Karelia Software Sandvox 2.8.9

    • Typ: Web-Editor;
    • Betriebssystem: Mac OS X;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... Sandvox erlaubt es, schnell eine attraktive Webseite zu erstellen. Im Gegensatz zu RapidWeaver gibt es jedoch kein ausgeklügeltes Erweiterungs-System. ... So sind die Möglichkeiten sehr begrenzt, die Vorlagen zu bearbeiten. Fotoalben besitzen zum Beispiel immer eine festgelegte Größe für die Vorschau und die Ansichten und dieses Verhalten zieht sich durch alle Vorlagen. ...“

    Sandvox 2.8.9
  • Realmac Software RapidWeaver 5.3.2

    • Typ: Web- und Software-Entwicklung, Web-Editor;
    • Betriebssystem: Mac OS X;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... RapidWeaver bietet ... insgesamt einen relativ einfachen Einstieg und dennoch viele Möglichkeiten, wenn auch nicht kostenlos. Kritik müssen wir allerdings an der Dokumentation üben. Diese ist leider weder besonders umfangreich und zudem nicht in deutscher Sprache verfügbar ...“

    RapidWeaver 5.3.2
  • River Sparkle 1.0.6

    • Typ: Web-Editor;
    • Betriebssystem: Mac OS X;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... bietet bereits jetzt eine ganze Reihe von Möglichkeiten und mehr Freiheit als zum Beispiel Sandvox. Allerdings wünschen sich Fortgeschrittene mehr Optionen und Einsteiger werden weder vom Programm noch von der englischsprachigen Dokumentation ausreichend unterstützt. Insgesamt ist in einigen Bereichen noch viel Luft nach oben für das junge Programm. Die Ansätze sind jedoch insgesamt recht vielversprechend. ...“

    Sparkle 1.0.6
  • The Escapers Flux 5.1.1

    • Typ: Web-Editor;
    • Betriebssystem: Mac OS X;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... verlangt entweder bereits vorhandene HTML5-Kenntnisse oder eine ausführliche Beschäftigung mit der ... englischsprachigen, Dokumentation. Dies gilt zumindest, wenn man das nicht gerade günstige Programm wirklich ausnutzen möchte. Generell ist es allerdings möglich, Webseiten per Drag & Drop und ohne HTML-Kenntnisse zu erstellen. Flux stellt dazu auch einige Vorlagen zur Verfügung ...“

    Flux 5.1.1

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Internet-Software