BÜCHER prüft Hörbücher (7/2015): „Kinder & Jugend“

BÜCHER: Kinder & Jugend (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Was wurde getestet?

Unabhängig voneinander wurden acht Hörbücher des Genres Kinder und Jugend einer Hörprobe unterzogen. Sie erhielten Endnoten von „grandios“ bis „gut“. Als Testkriterien dienten Umsetzung, Inhalt und Ausstattung.

  • Annette Pehnt Der Bärbeiß

    • Genre: Kinder & Jugend

    „grandios“ (4,9 von 5 Punkten)

    „Der Bärbeiß ist der größte Miesepeter unter den Einwohnern von Timbuktu. ... Auf diese liebevollen Episodengeschichten setzt Katharina Thalbach den i-Punkt. Grummeln, quietschen, näseln, kichern, jammern oder schlicht als einfühlsame Erzählerin – die für ihre rauchige Stimme bekannte Schauspielerin macht dank ihres schier grenzenlosen Repertoires aus den Tieren Charaktere und aus dem Bärbeiß ein echtes Hörvergnügen.“

    Der Bärbeiß
  • Virginia Bergin Rain

    • Genre: Kinder & Jugend

    „sehr gut“ (4,55 von 5 Punkten)

    „... Selten hat mich eine Lesung so gefesselt wie diese. ... Absolut beeindruckt hat mich die Performance von Allroundtalent Josefine Preuß, die perfekt in die Rolle der Ruby schlüpft, von Entsetzen über Ungläubigkeit bis zu Naivität jede Stimmung trifft – und die Endzeit-Welt erschreckend authentisch macht.“

    Rain
  • Kirsten Boie Ferien im Möwenweg

    • Genre: Kinder & Jugend

    „sehr gut“ (4,35 von 5 Punkten)

    „... Boie erzählt in ihrer achten ‚Möwenweg‘-Folge vom Zelten, Schwimmen im See und der Jagd auf einen Gangster ... Die Geschichte lebt von ihrem Gespür für kindliche Stimmungen und einer Situationskomik, die auch Erwachsene zum Schmunzeln bringt. Beides greift Mierau gekonnt auf und schlüpft überzeugend in die Rolle der neunjährigen Tara. Nur die Stimmen der jüngeren Kinder geraten ihr ein wenig zu kindlich.“

    Ferien im Möwenweg
  • Jo Nesbö Doktor Proktors Pupspulver. Das Hörspiel

    • Genre: Kinder & Jugend

    „sehr gut“ (3,65 von 5 Punkten)

    „... Laura Maire führt als Erzählerin souverän durch die Handlung, in der Jens Wawrczeck als Dr. Proktor glänzt. Überzeugende Kindersprecher, viel Musik und lustige Geräusche runden den Hörspaß ab.“

    Doktor Proktors Pupspulver. Das Hörspiel
  • Jutta Langreuter Käpt'n Sharky und der Dolch des Sultans

    • Genre: Kinder & Jugend

    „sehr gut“ (3,6 von 5 Punkten)

    „... Mit seiner schmissigen Vorstellung verpasst der ‚Tatort‘-Münster-Star dem kleinen Freibeuter seine eigene Note ... Ansonsten bleibt alles wie gehabt: Von der flotten Inszenierung mit den eingespielten Sprechern (u. a. Thomas Nicolai und Lara Torp als ‚Michi‘) über die komischen Verhörer bis zu den melodisch-munteren Songs von Rainer Bielfeldt wird wieder ein kindgerechtes Abenteuer präsentiert ...“

    Käpt'n Sharky und der Dolch des Sultans
  • Shane Hegarty Darkmouth. Der Legendenjäger

    • Genre: Kinder & Jugend

    „sehr gut“ (3,6 von 5 Punkten)

    „... Das Sympathischste an diesem Hörbuch ist sein sarkastischer Protagonist. ... Großartig ist, dass auch die andere Seite eine Stimme bekommt. Peter Kaempfe hat eine Märchenerzähler-Stimme – dunkel, rau, beruhigend. Gleichzeitig verfügt er über große stimmliche Flexibilität. Er gibt nicht nur den Figuren eigene Stimmen, sondern unterstreicht sogar die zahlreichen Actionszenen mit Geräuschen.“

    Darkmouth. Der Legendenjäger
  • Jakob M. Leonhardt Henry Vegas. Auf Klassenfahrt durch die Galaxie

    • Genre: Kinder & Jugend

    „sehr gut“ (3,55 von 5 Punkten)

    „... Weniger wäre mehr gewesen, zumal die Geschichte um eine Klassenfahrt, die Henry und seinen besten Freund Babbel (ein Tentakeloide vom Planeten Squid-Alpha) auf einen Wüstenplaneten mit Raketenwürmern führt, flott geschrieben ist. Wirklich gelungen sind aber Julian Horeysecks engagierte, vielstimmige Lesung sowie das Sounddesign, das den Hörer auch akustisch ins All schickt. Gut also, dass dies ein Hörbuch ist.“

    Henry Vegas. Auf Klassenfahrt durch die Galaxie
  • Thomas Brinx / Anja Kömmerling Winnetous Sohn

    • Genre: Kinder & Jugend

    „gut“ (3 von 5 Punkten)

    „... Zum Glück hat sie mit Götz Otto einen sympathischen Sprecher ... Mit Empathie in seiner angenehmen Stimme sowie meistens passender Modulation bei der Charakterzeichnung lässt der Schauspieler die mangelnde Originalität und diverse Stereotype fast vergessen. Otto trägt die letztlich anrührende Geschichte mit seinem Vortrag und bekannte im BÜCHERmagazin-Interview, dass er am Ende ‚Pipi im Auge‘ gehabt habe.“

    Winnetous Sohn

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Hörbücher