BÜCHER prüft Hörbücher (3/2013): „Kinder & Jugend“

BÜCHER: Kinder & Jugend (Ausgabe: 3/2013 (April/Mai)) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Was wurde getestet?

Unabhängig voneinander wurden zehn Hörbücher für Kinder und Jugendliche getestet. Ein Hörbuch erhielt das Testurteil „grandios“. Fünf Hörbücher erreichten das Urteil „sehr gut“. Die restlichen vier Werke wurden mit „gut“ bewertet. Als Testkriterien wurden jeweils Umsetzung, Inhalt und Ausstattung herangezogen.

  • Julia Boehme Tafiti und die Reise ans Ende der Welt

    • Genre: Kinder & Jugend

    „grandios“ (5 von 5 Punkten)

    „... Auch wenn das Thema alles andere als neu ist, gelingt ein kurzweiliger und witziger Ritt durch die Savanne Afrikas, ein Coming-of-Age-Text für angehende Literaturfreunde. Herausragend ist aber vor allem Herbsts Sprecherleistung. Er schont sich nie, parliert lustvoll und unermüdlich, quer durch die Geschlechter und Spezies, von treudoof bis aberwitzig, lispelnd, schreiend, säuselnd. Kurzum: Das ist ein großer Spaß. ...“

    Tafiti und die Reise ans Ende der Welt
  • Antje Damm Kiki

    • Genre: Kinder & Jugend

    „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    „... Sascha Icks und die junge Ich-Erzählerin scheinen eins, so passend ist die Stimme der Schauspielerin. ... Sascha Icks liest oft mit einem Lächeln in der Stimme und hebt diese passend, wenn Kiki etwas sagt. Zurückhaltende und ungemein passende Gitarrenmusik von Jens Fischer zwischen den Kapiteln ergänzt dieses gelungene Hörbuch.“

    Kiki
  • Emmy Abrahamson Widerspruch zwecklos

    • Genre: Kinder & Jugend

    „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    „... Fritzi Haberlandt nimmt die chaotische Geschichte dankbar auf und spricht offenbar auch ausgezeichnet Polnisch. Mühelos fährt die Schauspielerin stimmlich auf Alicjas emotionaler Achterbahnfahrt mit. Nur bei dem einen oder anderen Wutausbruch hätte sie noch mehr Tempo forcieren können. Ein Lob geht dazu an Autorin Emmy Abrahamson. ...“

    Widerspruch zwecklos
  • Janet Foxley Munkel Trogg. Der kleinste Riese der Welt

    • Genre: Kinder & Jugend

    „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    „... Der Humor des Buches basiert darauf, dass die Riesen eklige Dinge lecker und hässliche Dinge schön finden – für Achtjährige super. Boris Aljinovic gibt jedem Riesen eine eigene, lustige Stimme. Als Erzähler verfällt er leider vor allem am Anfang gelegentlich in einen unangenehmen Extrafürkindertonfall.“

    Munkel Trogg. Der kleinste Riese der Welt
  • Judy Blume Luis und Amanda

    • Genre: Kinder & Jugend

    „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    „... mal tough, mal ausrastend, mal kleinlaut – die Schauspielerin vertont Amandas Episoden grandios. ... Selbst wenn Tietze in Amandas Erzählungen das kleine Schlitzohr Luis interpretiert, wirkt sie lebendiger als Johannes Steck – dessen dunkle Stimme überdies ein zu großer Kontrast ist und im Vergleich zur sprudelnden Schauspielerin wie ausgetrocknet wirkt. Ein jüngerer Sprecher wäre passender gewesen. ...“

    Luis und Amanda
  • Raquel J. Palacio Wunder

    • Genre: Kinder & Jugend

    „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    „... Die Magie eines tollen Hörbuchs, einer hervorragenden Vorlage, vorgetragen von einer ebensolchen Besetzung (Andreas Steinhöfel, Boris Aljinovic, Nina Petri, Sascha Icks u. a.) – aus der Steinhöfel mit seiner sanften Stimme hervorsticht, weil er den mit Abstand größten Sprecheranteil hat. ...“

    Wunder
  • Alexandra Fischer-Hunold Messerlillis wilde Töchter. Auf Schatzsuche in der Karibik

    • Genre: Kinder & Jugend

    „gut“ (3 von 5 Punkten)

    „... Zieht man den fehlenden Realismus und die fehlende Selbstironie ab, sind die Abenteuer für die Zielgruppe durchaus unterhaltsam. Vor allem, weil die schatzsuchende Rivalität der drei Piratenmädchen mit Kapitän Antonio und seinem seeräuberischen Nachwuchs mit großem Elan von Shandra Schadt vorgetragen wird. Die deutsche Synchronstimme von Jessica Alba und Miley Cyrus stellt sich mit einer ansteckenden Wonne auf die Planken. ...“

    Messerlillis wilde Töchter. Auf Schatzsuche in der Karibik
  • Louis Jensen 33 Cent um ein Leben zu retten

    • Genre: Kinder & Jugend

    „gut“ (3 von 5 Punkten)

    „... Dominik Freiberger dürfte vielen Hörern unbekannt sein, und diese Unverbrauchtheit kommt dem radikalen Experiment zugute, weil keine anderen Figuren mit ihm assoziiert werden. Mit Engagement und Begeisterung gibt er der Mission eine glaubwürdige, junge Stimme.“

    33 Cent um ein Leben zu retten
  • Roddy Doyle Mary, Tansey und die Reise in die Nacht

    • Genre: Kinder & Jugend

    „gut“ (3 von 5 Punkten)

    „... die Erzählung kommt mit sprachlicher Einfachheit daher, aber auch mit inhaltlicher Schwere – beides macht es der erfahrenen Sprecherin nicht leicht. Gerade wegen der vielen Rückblenden und Verschachtelungen in der Perspektive sollte man sich für die letztlich schöne Geschichte einen ruhigen Abend nehmen. Die deutsche Stimme von Whoopi Goldberg passt wunderbar: Regina Lemnitz liest einfühlsam, beschwingt und bedächtig.“

    Mary, Tansey und die Reise in die Nacht
  • T. R. Burns Sam Hinkel und die Akademie für Ärger

    • Genre: Kinder & Jugend

    „gut“ (3 von 5 Punkten)

    „Hach, wenn die Geschichte doch nur nicht so viele Längen hätte – und nicht auf einer Begebenheit aufbauen würde, die einen mehr erschreckt als unterhält. ... Ab CD 2 verliert die Geschichte deutlich an Tempo. Nur Stefan Kaminski ist es zu verdanken, dass man dranbleibt. Mit Akzenten und tollen Rollenwechseln holt er alles raus, was rauszuholen ist.“

    Sam Hinkel und die Akademie für Ärger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Hörbücher