Heimkinosysteme im Vergleich: Klangriegel

Audio Video Foto Bild: Klangriegel (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Viele Filmfans wollen Blu-ray-Filme mit Raumklang genießen, aber keine große Anlage mit sechs Boxen aufstellen. Gibt's dafür eine Lösung?

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei Lautsprecher mit Blu-ray-Laufwerk. Sie wurden anhand der Kriterien Tonqualität (Hörtest, Labortest), Bildqualität (Sichttest, Labortest), Fotowiedergabe (Sichttest, Zeit bis zur Darstellung eines Fotos, Foto-Wiedergabe von verschiedenen Quellen), Anschlüsse (Bildausgänge/-eingänge, Tonausgänge/-eingänge, Weitere Anschlüsse), Ausstattung und Funktionen (Maximale Länge lesbarer Kratze/Herstellungsfehler, Abspielbare Formate, Nicht abspielbare selbst gebrannte Rohlinge ...), Bedienung (Mitgeliefertes Zubehör, Bildschirmmenüs, Grundeinstellungen vornehmen ...), Umwelt und Gesundheit (Stromkosten, Betriebsgeräusch, Erhöhung der Betriebstemperatur) sowie Service (Garantiedauer, Garantieart, Hilfe-Telefonnummer) bewertet.

  • 1

    KIT-SC-BFT800

    Panasonic KIT-SC-BFT800

    • Typ: Blu-ray-Heimkinosystem, 2.1-Heimkinosystem;
    • Komponenten: iPod-Dock, Blu-ray-Player, Soundbar, Subwoofer;
    • Features: Kartenleser , WLAN optional, 3D-ready, DLNA, Audio-Rückkanal

    „befriedigend“ (2,55)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „PLUS: Funkübertragung zum Subwoofer; UKW-Radio mit Anzeige der Sendernamen (RDS); USB-Buchse und Speicherkartenleser für Wiedergabe von Multimediadateien; Netzwerk- und Internetfunktionen; schnelle Fotowiedergabe; iPod-Dock eingebaut.
    MINUS: laute Betriebsgeräusche; sehr lange Wartezeit, bis eine eingelegte Disc abspielt.“

  • 2

    HTS 7140

    Philips HTS 7140

    • Typ: Blu-ray-Heimkinosystem, Surround-Komplettanlage;
    • Komponenten: Blu-ray-Player, Soundbar, Subwoofer;
    • Features: 3D-ready

    „befriedigend“ (2,79)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „PLUS: UKW-Radio eingebaut; spielt viele Bild- und Tonformate ab; USB-Anschluss für Wiedergabe von Multimediadateien; schnelle Fotowiedergabe; HDMI-Kabel mitgeliefert.
    MINUS: Netzwerkanschluss nur für BD Live; lange Wartezeit, bis eine eingelegte Disc abspielt; Subwoofer nicht regelbar.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Heimkinosysteme