SFT-Magazin prüft Smartphones (4/2012): „Treffen der Generationen“

SFT-Magazin: Treffen der Generationen (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Was wurde getestet?

Neuheiten und vielfältige Ausstattung sind bei den Smartphones an der Tagesordnung. HTC bringt gleich zwei neue Top-Geräte auf den Markt, darunter das erste Smartphone mit Quadcore. Samsung will den Abenteurern ein passendes Outdoor-Handy und allen anderen zur Abwechslung ein Windows-Phone schmackhaft machen. Ob die vier Neulinge ihren Weg machen werden, klärte der Vergleichstest. Das Urteil war 2 x „sehr gut“, 1 x „gut“ und 1 x „befriedigend“. Das HTC One X erhielt von der Zeitschrift SFT-Magazin einen Kauftipp.

  • HTC One X

    • Displaygröße: 4,7";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Akkukapazität: 1800 mAh

    „sehr gut“ (1,1) – Kauftipp

    „Plus: Brillantes HD-Display; Überragende Arbeitsgeschwindigkeit; Geniale 8-Megapixel-Kamera.
    Minus: Akku nicht austauschbar.“

    One X

    1

  • HTC One S

    • Displaygröße: 4,3";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Akkukapazität: 1650 mAh

    „sehr gut“ (1,2)

    „Plus: Superschnell bei allen Aufgaben; Tolle Kamera; Geniales, hochwertiges Design.
    Minus: 16-GByte-Speicher nicht erweiterbar.“

    One S

    2

  • Samsung Omnia W

    • Displaygröße: 3,7";
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB

    „gut“ (1,6)

    „Plus: Farbenfrohes Super-AMOLED-Display; Flotter Browser, gute Arbeitsgeschwindigkeit.
    Minus: Nur wenige vorinstallierte Apps; Kamera taugt nur für Schnappschüsse.“

    Omnia W

    3

  • Samsung Galaxy Xcover

    • Displaygröße: 3,65";
    • Akkukapazität: 1500 mAh

    „befriedigend“ (2,6)

    „Plus: Robustes, bedingt wasserdichtes Outdoor-Handy; Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Minus: Niedrige Display-Auflösung; Wenig multimediatauglich.“

    Galaxy Xcover

    4

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf