Hart im Nehmen

connect iOS: Hart im Nehmen (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Sie sind draußen zu Hause? Dann sollten Sie Ihr iPhone vor Staub, Regen und Stößen schützen. Wir haben sechs Outdoor-Hüllen getestet.

Was wurde getestet?

connect iOS verglich insgesamt sechs Handyhüllen miteinander, die jedoch allesamt ohne Endnote blieben. Als Bewertungsgrundlage dienten Outdoor-Tauglichkeit, Displayschutz und Installation.

  • Armor-X iPad Gehäuse wasserdicht

    • Typ: Schutzhülle

    ohne Endnote

    „Leichte Handhabung beim An- und Ablegen sowie der ausklappbare Standfuß sind die Pluspunkte dieses Modells.“

    iPad Gehäuse wasserdicht
  • Cygnett Workmate Pro (für iPhone 4/4S)

    • Material: Silikon;
    • Typ: Hardcase

    ohne Endnote

    „Unangenehme Installation, keine Pfropfen: Außer Schutz vor Stößen hat der Workmate Pro nicht viel zu bieten.“

    Workmate Pro (für iPhone 4/4S)
  • Griffin Survivor (für iPhone 4/4S)

    • Material: Silikon;
    • Typ: Softcase

    ohne Endnote

    „Die Hülle für verhinderte Kommando-Soldaten bietet viel Schutz für wenig Geld. Gute Alternative zur Otterbox.“

    Survivor (für iPhone 4/4S)
  • Lifeproof Case (iPhone 4 / 4S)

    • Typ: Softcase

    ohne Endnote

    „Der Rolls Royce unter den Outdoor-Hüllen. Leider sehr anstrengend beim An- und Ablegen, dafür aber wasserdicht.“

    Case (iPhone 4 / 4S)
  • OtterBox Defender iPhone Case

    • Material: Polycarbonat, Silikon

    ohne Endnote

    „Der Outdoor-Klassiker besticht auch am iPhone. Die ähnliche Konkurrenz von Griffin bietet aber mehr Schutz vor Feuchtigkeit.“

    Defender iPhone Case
  • Pong Case (für iPhone 4/4S)

    • Typ: Hardcase

    ohne Endnote

    „Das schicke Stück von Pong Research eignet sich eher für urbane Entdecker als für hartgesottene Dauercamper.“

    Case (für iPhone 4/4S)

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Tablet-PC-Zubehör

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf