c't

Inhalt

LCD-Tabletts vereinen Display und Digitizer in einem Gerät – Tablet PCs ohne Hirn also. Das Ergebnis kommt vielleicht nicht an die Genauigkeit von Grafiktabletts heran, übertrifft sie aber bei der Bedienung: Striche landen genau da, wo der Stift aufsetzt; intuitiver gehts kaum. Aber nicht jedes LCD-Tablett eignet sich für jeden Anwendungsfall.

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs LCD-Tabletts. Beurteilt wurden die Kriterien Blickwinkelabhängigkeit, Kontrasthöhe, Farbraum, Graustufenauflösung, Ausleuchtung, Lieferumfang, Genauigkeit und Verarbeitung.

  • Hanvon SenTIP 1201WD

    • Gerätetyp: Touchscreen-Display
    • Abmessungen (Aktive Fläche): 261,1 x 163 mm
    • Druckstufen: 1024
    • Eingabestift: Kabellos

    ohne Endnote

    Blickwinkelabhängigkeit: „sehr gut“;
    Kontrasthöhe: „sehr gut“;
    Farbraum: „zufriedenstellend“;
    Graustufenauflösung: „sehr schlecht“;
    Ausleuchtung: „schlecht“;
    Lieferumfang: „zufriedenstellend“;
    Genauigkeit: „gut“;
    Verarbeitung: „sehr gut“.

    SenTIP 1201WD
  • Wacom Cintiq 12WX

    • Gerätetyp: Touchscreen-Display
    • Druckstufen: 1024
    • Eingabestift: Kabellos, Stifthalter

    ohne Endnote

    „Das Cintiq 12WX ist vor allem, für mobile Anwender konzipiert. Ein Teil der Elektronik ist in eine Konverterbox ausgelagert.“

    Cintiq 12WX
  • Wacom Cintiq 21 UX

    ohne Endnote

    „Das Wacom Cintiq 21UX wiegt knapp 10 Kilo, bietet aber die meisten Hardware-Tasten und das beste Display im Testfeld. Die dritte Generation verpflanzt Intuos4-Elektronik in das Gerät-“

    Cintiq 21 UX
  • Wacom PL-1600

    ohne Endnote

    Blickwinkelabhängigkeit: „schlecht“;
    Kontrasthöhe: „zufriedenstellend“;
    Farbraum: „gut“;
    Graustufenauflösung: „gut“;
    Ausleuchtung: „zufriedenstellend“;
    Lieferumfang: „zufriedenstellend“;
    Genauigkeit: „gut“;
    Verarbeitung: „sehr gut“.

    PL-1600
  • Wacom PL-2200

    • Gerätetyp: Touchscreen-Display
    • Eingabestift: Kabellos

    ohne Endnote

    Blickwinkelabhängigkeit: „zufriedenstellend“;
    Kontrasthöhe: „gut“;
    Farbraum: „gut“;
    Graustufenauflösung: „zufriedenstellend“;
    Ausleuchtung: „zufriedenstellend“;
    Lieferumfang: „zufriedenstellend“;
    Genauigkeit: „gut“;
    Verarbeitung: „sehr gut“.

    PL-2200
  • Wacom PL-720

    ohne Endnote

    Blickwinkelabhängigkeit: „zufriedenstellend“;
    Kontrasthöhe: „gut“;
    Farbraum: „gut“;
    Graustufenauflösung: „schlecht“;
    Ausleuchtung: „schlecht“;
    Lieferumfang: „zufriedenstellend“;
    Genauigkeit: „zufriedenstellend“;
    Verarbeitung: „sehr gut“.

    PL-720

Tests

Mehr zum Thema Grafiktabletts

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf