PC Games Hardware prüft Grafikkarten (12/2015): „Radeon R9 380X“

PC Games Hardware: Radeon R9 380X (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Ein Jahr verschollen und nun endlich im Handel: AMD schließt die Lücke zwischen R9 380 und R9 390. Ob sich Nvidia vor dieser 250-Euro-Grafikkarte fürchten muss, klärt unser Test.

Was wurde getestet?

PC Games Hardware prüfte eine Referenzgrafikkarte sowie sechs Herstellervarianten jenes Modells. Die Herstellerkarten erhielten Endnoten von 2,67 bis 2,80. Man prüfte sie hinsichtlich der Kriterien Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.

Im Vergleichstest:
Mehr...

1 Referenzmodell im Einzeltest

  • AMD Radeon R9 380X

    • Grafikspeicher: 4 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „AMDs neueste Grafikkarte füllt die Lücke zwischen der R9 380 und der R9 390, nachdem die R9 290 immer schlechter lieferbar und somit teurer wird. Der Preis ist jedoch auch das Problem der 380X – hier hilft es, ein paar Wochen zu warten. Sinkt der Preis einer übertakteten 380X auf 220 bis 230 Euro, können Sie zuschlagen.“

    Radeon R9 380X

6 Herstellervarianten im Vergleichstest

  • EVGA GeForce GTX 960 SuperSC ACX 2.0+ 4GB

    • Grafikspeicher: 4 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Boost-Takt: 1342 MHz;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,67

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Ausstattung (20%): 2,38;
    Eigenschaften (20%): 1,98;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 3,00.

    GeForce GTX 960 SuperSC ACX 2.0+ 4GB

    1

  • Asus R9 380X Strix OC 4G

    • Grafikspeicher: 4 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Boost-Takt: 1050 MHz;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,72

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Leiser Kühler; 3 Jahre Garantie.
    Minus: Nur geringfügig übertaktet.“

    R9 380X Strix OC 4G

    2

  • Sapphire Nitro R9 380X 4G D5

    • Grafikspeicher: 4 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Boost-Takt: 1040 MHz;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,72

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Hoher Takt; Dual-BIOS.
    Minus: Relativ hohe Leistungsaufnahme.“

    Nitro R9 380X 4G D5

    2

  • MSI R9 380 Gaming 4G

    • Grafikspeicher: 4 GB;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,79

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    R9 380 Gaming 4G

    4

  • Palit GeForce GTX 960 Jetstream 4GB

    • Grafikspeicher: 4 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,79

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    GeForce GTX 960 Jetstream 4GB

    4

  • Gainward GTX 960 Phantom 4GB

    • Grafikspeicher: 4 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 3 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,8

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    GTX 960 Phantom 4GB

    6

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Grafikkarten

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf