GameStar prüft Grafikkarten (12/2010): „Oberklassen-Overkill - AMD Radeon HD 6970 & HD 6950 gegen Geforce GTX 570“

GameStar - Heft 2/2011

Inhalt

Nächste Runde im Duell AMD gegen Nvidia: Mit Radeon HD 6950 und HD 6970 will AMD im High-End-Segment wieder Boden gut machen. Nvidia kontert mit der brandneuen Geforce GTX 570.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Grafikkarten. Kriterien im Test waren Spieleleistung, Bildqualität, Technik, Kühlsystem und Ausstattung.

  • AMD Radeon HD 6950

    • Grafikspeicher: 2 GB;
    • Kühlung: Aktiv

    90 von 100 Punkten

    Die HD 6950 ist eine performante DX-11-Karte, die für das Daddeln von aktuellen Games in hohen Details auf 24-Zoll-Monitoren inklusive 8x-Anti-Aliasing genügt. Im Bereich von 250 bis 300 EUR ist sie konkurrenzlos gut. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Radeon HD 6950
  • AMD Radeon HD 6970

    • Grafikspeicher: 2 GB;
    • Kühlung: Aktiv

    90 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Sehr schnelle DirectX-11-Grafikkarte mit Profi-Funktionen für Übertakter. Im Vergleich zur GeForce GTX 570 etwas langsamer und lauter, aber auch preiswerter. Die 2,0 GByte Videospeicher bringen in der Praxis nur in extremen Auflösungen und mit feiner Kantenglättung spürbare Vorteile.“

    Radeon HD 6970
  • Nvidia GeForce GTX 570

    • Grafikspeicher: 1,25 GB;
    • Kühlung: Aktiv

    90 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Etwas abgespeckt gegenüber der GeForce GTX 580 bietet die GTX 570 immer noch absolute High-End-Leistung, bleibt im Betrieb aber spürbar leiser und besitzt insgesamt das deutlich bessere Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zur HD 6970 etwas schneller und leiser, aber auch ein Stück teurer.“

    GeForce GTX 570

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Grafikkarten

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf