ETM TESTMAGAZIN prüft Geschirrspüler (10/2011): „Sparsam spülen“

ETM TESTMAGAZIN - Heft 11/2011

Inhalt

Sie zählen inzwischen zu den beliebtesten Haushaltsgeräten in Deutschland. Sie hielten bereits in den 1950ern Jahren Einzug in die deutschen Küchen und sind heute aus den meisten Haushalten nicht mehr wegzudenken. Kein Wunder - schließlich übernehmen die Geschirrspülmaschinen den lästigen Abwasch; sie spülen, trocknen und lassen das Geschirr glänzen. Zudem schonen sie Nerven wie Hände und – noch wichtiger – helfen, den eigenen Geldbeutel zu schonen.

Was wurde getestet?

Im Test waren neun Geschirrspülmaschinen mit den Bewertungen 1 x „sehr gut“, 6 x „gut“ und 2 x „befriedigend“. Als Testkriterien dienten jeweils Dokumentation/Inbetriebnahme, Materialqualität/Verarbeitung, Ausstattung, Handhabung, Reinigung, Trocknung, Strom- und Wasserverbrauch sowie Sicherheit.

  • Miele G 5141 SC EcoLine

    • Stromverbrauch pro Jahr: 266 kW/h;
    • Energieeffizienzklasse: A++;
    • Breite: 60 cm;
    • Bauform: Freistehend

    „sehr gut“ (92,1%) – Testsieger

    Das EcoLine-Modell gehört der Energieeffizienzklasse A++ an, wodurch man keine Angst vor dem Stromverbrauch haben muss. Des Weiteren sind die Ergebnisse beim Reinigen und bei der Trocknung des Geschirrs ausgezeichnet. Zu kritisieren ist die mitunter lange Programmdauer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    G 5141 SC EcoLine

    1

  • Electrolux ESI 67040 XR

    • Energieeffizienzklasse: A;
    • Bauform: Teilintegrierbar

    „gut“ (89,7%)

    „Die Maschine überzeugt insgesamt mit guten Reinigungs- und Trocknungsergebnissen. Gerade das Sparprogramm kann gefallen, da hier nicht nur gute Arbeitsleistungen abgeliefert werden, sondern auch noch deutlich an Strom und Wasser gespart wird.“

    ESI 67040 XR

    2

  • Hoover DDY 088

    • Energieeffizienzklasse: A;
    • Bauform: Freistehend

    „gut“ (87,9%)

    Die Vielseitigkeit des DDY 088 ist überzeugend. Für die meisten Verschmutzungsgrade bietet das Gerät das passende Programm. Nur im Sparprogramm blieben nach der Spülung Reste zurück. Bei viel Geschirr, muss man manchmal mit dem Lappen etwas nachhelfen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    DDY 088

    3

  • Bauknecht GSFP 6140 ET

    • Energieeffizienzklasse: A+;
    • Bauform: Freistehend

    „gut“ (87,2%)

    Tadellos gereinigtes Geschirr, das auch trocken aus der Maschine kommt. So soll es sein, und das bekommt man mit der GSFP 6140 ET. Natürlich verfügt die Maschine mit Energieeffizienz A+ auch über einen zeitgemäßen Energie- und Wassersparmodus, der ebenfalls erreicht, was er verspricht: weniger Verbrauch. Leider reicht es dann nur noch für die Reinigung von moderat dreckigen Tellern und Töpfen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    GSFP 6140 ET

    4

  • Fagor ES2+2

    • Energieeffizienzklasse: A+;
    • Bauform: Freistehend

    „gut“ (87,1%)

    „Eine gute Geschirrspülmaschine mit allgemein guten Reinigungsergebnissen und mit einer noch zufriedenstellenden Trocknung; die Programmierung und das leichte Befüllen der Spülkörbe sorgen für eine anwenderfreundliche Bedienung.“

    ES2+2

    5

  • Candy CDP 6850

    • Energieeffizienzklasse: A+;
    • Bauform: Freistehend

    „gut“ (86,6%)

    „Das Gerät bietet praktische Programme und Funktionen; Bedienkomfort ist durch die einfache Steuerung gegeben. Es werden in der Regel zufriedenstellende Reinigungsergebnisse erzielt. Hartnäckige Rückstände können aber in jedem Programm zurückbleiben.“

    CDP 6850

    6

  • Whirlpool ADP 6993 Eco

    • Energieeffizienzklasse: A+;
    • Bauform: Freistehend

    „gut“ (83,6%)

    „Das Modell reinigt noch zufriedenstellend, wobei das Spar- und insbesondere das Schnellprogramm von der Reinigungsleistung her abfallen. Die einfache Programmierung verbessert die Handhabung; die teilweise lange Programmdauer limitiert den Bedienkomfort wiederum.“

    ADP 6993 Eco

    7

  • Bomann GSPE 7773

    • Wasserverbrauch pro Jahr: 3640 l;
    • Stromverbrauch pro Jahr: 289 kW/h;
    • Energieeffizienzklasse: A+;
    • Anzahl der Maßgedecke: 12;
    • Breite: 59,6 cm;
    • Bauform: Teilintegrierbar

    „befriedigend“ (80,8%) – Preis-/Leistungssieger

    „Diese Maschine kann den täglich anfallenden Abwasch zufriedenstellend erledigen; allerdings sollten starke Verschmutzungen, klebrige und verkrustete Speiserückstände vor dem Spülgang beseitigt werden. Diese werden ansonsten nicht komplett entfernt.“

    GSPE 7773

    8

  • Ikea Renlig DW60

    • Stromverbrauch pro Jahr: 311 kW/h;
    • Energieeffizienzklasse: A;
    • Breite: 60 cm;
    • Bauform: Vollintegrierbar

    „befriedigend“ (79,5%)

    „Die Maschine kann normal verschmutztes Geschirr mit ihren Programmen säubern; für hartnäckige Verunreinigungen fehlt es teilweise an Reinigungskraft. Da das Modell auch Defizite im Bedienkomfort aufweist, kann es nicht besser als befriedigend bewertet werden. Vorteil: Die Programme benötigen nicht viel Zeit.“

    Renlig DW60

    9

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Geschirrspüler