VR-Zubehör im Vergleich: Future is now

E-MEDIA: Future is now (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Brille auf – und schon ist man in einer anderen Welt! Was lange Science-Fiction war, ist plötzlich Realität. Zwei VR-Headsets im Test: So großartig ist Virtual Reality mit HTC Vive und Oculus Rift. ...

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich zwei VR-Brillen, die keine Gesamtnoten erhielten. Außerdem wurden eine weitere Brille sowie fünf passende VR-Games vorgestellt.

  • HTC Vive

    • Typ: VR-Brille

    ohne Endnote

    „... Wer Platz für ein privates Holodeck freischaufeln kann, greift eher zu Vive. Dann sollte aber wirklich ausreichend Platz verfügbar sein. Bei der Minimalgröße von 2,5 x 1,5 Metern stößt man nach zwei Schritten schon ans virtuelle Gitter – so macht das Holodeck keinen Spaß. ...“

    Vive
  • Oculus Rift (2016)

    • Typ: VR-Brille

    ohne Endnote

    „... Wer sowieso primär im Sitzen spielen möchte, sollte im Hinblick auf den Tragekomfort und den größeren Sweetspot die Rift in die engere Wahl ziehen. Vorausgesetzt, er ist kein Brillenträger, für das Brillengestell bietet Vive nämlich mehr Platz. ...“

    Rift (2016)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema VR-Zubehör