SkiMAGAZIN prüft Funktionsjacken (10/2014): „Wärmepackungen“

SkiMAGAZIN: Wärmepackungen (Ausgabe: 5/2014 (November)) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Kuschelig warm und gleichzeitig extrem leicht – das versprechen Daunenjacken. Wir haben 10 dieser Isolations-Wunder getestet.

Was wurde getestet?

Das SkiMagazin prüfte 10 Daunenjacken, vergab jedoch keine Endnoten.

  • 2117 of Sweden Kobaset

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Daunenjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Winter;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon), Polyester

    ohne Endnote

    „Sehr leichte Jacke, schlanker, körpernaher Sitz, mit einer langen Rückenpartie, die gut warm hält. Angenehmes Tragegefühl, die Jacke passt sich gut allen Bewegungen an. Die mit Gummizügen versehenen Abschlüsse an Bund, Ärmeln und der Kapuze funktionieren, sind aber nicht regulierbar. Als Midlayer unter Funktionsjacken zu empfehlen. Relativ einfach ausgestattete, dafür aber sehr preiswerte Jacke.“

    Kobaset
  • Arc'teryx Cerium LT Jacket

    • Sportart: Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Daunenjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Winter;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv;
    • Material: Polyamid (Nylon)

    ohne Endnote

    „Sehr leichte Jacke, etwas weiter geschnitten. Der Mix aus Daune und Kunstfaser-Isolierung funktioniert gut, die Daunen sind dort platziert, wo man es gerne warm hat. Dichte Armbündchen, guter Sitz am Hals. Die Arc‘teryx Cerium LT benutzt man gerne als Wärmeschicht unter einer Shell. Sie taugt aber auch als Einzeljacke für die nicht ganz so kalten Tage und für den Alltag. Gut verarbeitet.“

    Cerium LT Jacket
  • Bergans Myre Down Jacket

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Daunenjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Winter;
    • Eigenschaften: Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex, Polyester

    ohne Endnote – Wärme-Tipp

    „Warme Jacke, die sehr gut am Körper sitzt. In hohem Maße elastisch. Die Softshell-Zonen ventilieren gut, die Daunenzonen halten dafür gut warm. Sehr angenehmes Tragegefühl. Kragen und Kapuze sind perfekt trimmbar, Ärmelbündchen mit Daumenloch halten dicht. Die lange Rückenpartie wärmt. Eine Jacke für alle Outdooraktivitäten, Freeridern und Tourengehern als Wärmeschicht zu empfehlen.“

    Myre Down Jacket
  • Kjus FRX 3D Hooded Jacket

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Daunenjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Elastisch, Atmungsaktiv, Wasserabweisend;
    • Material: Polyurethan, Polyamid (Nylon)

    ohne Endnote

    „Sehr schlanke Jacke, durch die elastische Stoffwahl und das wenig auftragende Isoliermaterial eng anliegender, guter Sitz. Passt sich allen Bewegungen sehr gut an. Dichte Ärmelbündchen und feine Details wie Fleece-Kinnschutz sorgen für ein angenehmes Tragegefühl. Das synthetische Futter reguliert gut die Feuchtigkeit. Eine elegant wirkende Jacke, gut verarbeitet, als Midlayer und ... auch als Einzeljacke nutzbar.“

    FRX 3D Hooded Jacket
  • Mammut Flexidown Jacket

    • Sportart: Ski, Wandern;
    • Typ: Daunenjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Windabweisend, Wasserabweisend;
    • Material: Polyester

    ohne Endnote

    „Sehr leichte Jacke, schlanker und direkter Sitz am Körper durch die seitlichen elastischen Stretcheinsätze. Relativ winddicht. Die Stretcheinsätze, die bis unter die Achseln reichen, ventilieren gut. Durchdachte Detaillösungen wie das weiche Fleece-Material am Hals und die dichten Armabschlüsse. ... An nicht ganz kalten Tagen und bei trockenem Wetter kann die Flexidown auch als Einzeljacke getragen werden.“

    Flexidown Jacket
  • Marmot Isotherm Hoody

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Thermojacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv;
    • Material: Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex, Polyester

    ohne Endnote – Preis-Leistungs-Tipp

    „Diese locker geschnittene, dennoch kaum auftragende Jacke hält gut warm, schützt auch vor Wind. Das synthetische Futter aus Polartec Alpha reguliert gut die Feuchtigkeit, was bei allen anstrengenden Aktivitäten wichtig ist. Die Jacke trocknet auch schnell. So empfiehlt sie sich für Freerider, Tourengeher und bei allen anderen bewegungsintensiven und schweißtreibenden Aktivitäten. ...“

    Isotherm Hoody
  • Norröna Lyngen Light Weight Down 750 Jacket

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Daunenjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Winter;
    • Material: Polyamid (Nylon)

    ohne Endnote

    „Sehr leichte, komfortable, eher weit geschnittene Jacke, die durch die regulierbaren Abschlüsse an Bund und Kapuze sowie die dichten Armbündchen gut gegen Wind abdichtet. Warm und sehr kuschelig. Mit Komfortdetails: Kragen und Bündchen, die mit der Haut in Berührung kommen, sind mit Fleece belegt, große Taschen. Gut verarbeitet. Die Jacke ist gut als Isolierschicht unter einer Hardshell zu tragen.“

    Lyngen Light Weight Down 750 Jacket
  • Patagonia Hybrid Down Jacket

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Daunenjacke, Fleece-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Winter;
    • Eigenschaften: Elastisch, Atmungsaktiv;
    • Material: Elastan / Spandex, Polyester

    ohne Endnote

    „Eher ein Midlayer – die dünnen Daunenschichten sind an den wärmebedürftigen Zonen Nacken, Schultern, Brust angeordnet. Bauch, unterer Rücken und Unterarme sind aus Polartec-Fleece geschneidert. Eng am Körper liegend. Durch das elastische Material ist guter Sitz garantiert. Für alle anstrengenden Outdooraktivitäten. Als Wetterschicht benötigt man aber eine Hard- bzw. entsprechend ausgerüstete Softshell-Jacke.“

    Hybrid Down Jacket
  • Peak Performance Black Light Down Liner Hooded Jacket

    • Sportart: Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Daunenjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Winter;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon)

    ohne Endnote – Komfort-Tipp

    „Sehr elegante Jacke, körpernaher, guter Sitz, ausgesprochen leicht. Vermittelt ein angenehmes Tragegefühl und ist gut verarbeitet. Pfiffige Detaillösungen wie die Reißverschlüsse unter den Achseln für eine bessere Wärmeregulation zeichnen sie aus. Eine Jacke als Isolationsschicht unter einer Shell für Freerider und Tourengeher. Bei nicht so kalten Tagen und im Alltag auch als separate Jacke zu nutzen.“

    Black Light Down Liner Hooded Jacket
  • Vaude Tacul PD Jacket

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Daunenjacke;
    • Geeignet für: Damen;
    • Einsatzbereich: Winter;
    • Eigenschaften: Schnelltrocknend, Elastisch, Atmungsaktiv, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex

    ohne Endnote – Funktion-Tipp

    „Leichte Jacke, schlanker, körpernaher und guter Sitz. Sehr angenehmes, nicht beengendes Tragegefühl. In hohem Maße elastisch. Das Zusammenspiel von synthetischer Isolierung und Daunen funktioniert, reguliert gut die Feuchtigkeit, trocknet überraschend schnell. Eine Jacke für alle Outdooraktivitäten, Freeridern und Tourengehern zu empfehlen.“

    Tacul PD Jacket

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Funktionsjacken