Funktionsjacken im Vergleich: Nicht nur für Softies

Motorradfahrer

Inhalt

Die aus dem Outdoor-Bereich schon länger bekannten Softshell-Jacken sollen den Wetterschutz von Funktionsbekleidung mit dem Tragekomfort von Fleece-Pullovern verquicken. Was Motorradfahrer davon haben, klärt ein Vergleich von acht Modellen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich acht Jacken. Testkriterien waren unter anderem Ausstattung, Tragekomfort und Wärmeisolation. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben.

  • BMW Motorrad Windbreaker 3

    • Sportart: Motorradfahren;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Polyester

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (2 von 5 Punkten)

    „Die gut sitzende, federleichte ‚Windbreaker‘ bietet nicht übermäßig viel Ausstattung, dafür aber hervorragenden Tragekomfort. Sie passt auch unter eine eng geschnittene Fahrerjacke (auch Leder), ist zusammengefaltet nicht größer als ein 1-l-Tetrapak und macht sich im Tankrucksack ganz klein.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Motorradfahrer in Ausgabe 2/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Windbreaker 3
  • FLM Softshell-Light-Jacke

    • Sportart: Motorradfahren;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyester

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Die ausgesprochen günstige FLM-Jacke ist vergleichsweise üppig ausgestattet und bietet guten Trage- und Bewegungskomfort. Da von Polo ausdrücklich als Freizeitbekleidung offeriert, kann man ihr den für Motorrad-Einsatz etwas zu offenherzigen Kragen und die steifen Ärmellaschen nicht ankreiden.“

  • Held Softshell-Jacke 9896

    • Sportart: Motorradfahren;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote – Empfehlung

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    „Das exzellent ausgestattete Held-Modell bietet sehr guten Tragekomfort und gefällt mit praxisgerecht umgesetzten Details wie etwa dem doppelten Ärmelabschluss. Die Jacke zählt zu den wärmsten Vertretern dieses Vergleichs.“

    Softshell-Jacke 9896
  • Meru Windhoek-Jacket

    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote – Empfehlung

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    „Obwohl vom Hersteller Globetrotter eigentlich für den Outdoor-Bereich konzipiert, überzeugt das Meru-Modell auch unter der Motorradjacke auf ganzer Linie. Prima ausgestattet, sehr leicht, kleines Packmaß - das passt.“

  • Polo Motorrad Pharao Softshell Jacke

    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Das körpernah geschnittene, sehr günstige Pharao-Modell ist ganz ordentlich ausgestattet und zählt zu den wärmsten Vertretern dieses Vergleichs. Da von Polo ausdrücklich als Freizeitbekleidung angeboten, kann man ihm den für Zweirad-Einsätze zu weit ausfallenden Kragen nicht wirklich vorwerfen.“

    Pharao Softshell Jacke
  • Rukka Dingo

    • Sportart: Motorradfahren;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Die geschmeidige, federleichte ‚Dingo‘ verzichtet ganz auf Weitenverstellmöglichkeiten - und sitzt, da exakt passend zugeschnitten, trotzdem prima. Nicht so effektiv wärmeisolierend wie die Fleece-Modelle, dafür aber bei Packmaß und Tragekomfort die Nase weit vorn.“

  • Trespass Kevs

    • Material: Kunstfaser

    ohne Endnote – Empfehlung

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    „Eine exzellent ausgestattete und außerordentlich funktionale Jacke, die sich sowohl für den Motorrad-Einsatz als auch für die Outdoor-Freizeit empfiehlt und zu Recht das TF-Logo tragen darf. Eines der wärmsten Modelle im Vergleich.“

    Kevs
  • Vanucci Softshell Jacke

    • Sportart: Motorradfahren;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Polyester

    ohne Endnote – Empfehlung

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    „Die günstige Vanucci-Jacke ist solide ausgestattet und von hoher Funktionalität (Ausnahma: Kragen), bietet guten Tragekomfort und, wie bei keinem anderen Kandidaten gesehen, Belüftungsmöglichkeiten über die Fronttaschen. Sie zählt zu den wärmeren Modellen im Vergleich.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Motorradfahrer in Ausgabe 7/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Softshell Jacke

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Funktionsjacken