Finanzsoftware im Vergleich: Buchhaltung im Schnelldurchlauf

PCgo

Inhalt

Von Freiberuflern, Selbstständigen und Kleinbetrieben erwartet das Finanzamt eine Einnahmen-/Überschussrechnung (EÜR). Die lässt sich am besten am PC erstellen. Professionelle Anwendungen können zudem auch noch mit nützlichen Zusatzprogrammen aufwarten.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich vier Programme.

  • 1

    Buchhalter 2011

    Lexware Buchhalter 2011

    • Typ: Buchhaltung

    „sehr gut“ (87 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Lexware buchhalter 2011 ist eine professionelle Software ohne erkennbare Schwächen. Die umfangreiche Anwenderunterstützung erleichtert die Bedienung.“

  • 2

    Büro Easy 2011

    Lexware Büro Easy 2011

    • Typ: Buchhaltung

    „sehr gut“ (83 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die Stärke von büro easy liegt im engen Zusammenspiel der einzelnen Module. Die automatischen Buchungen ersparen dem Anwender viel zusätzliche Arbeit.“

  • 3

    Wiso EÜR & Kasse 2011

    Buhl Data Wiso EÜR & Kasse 2011

    • Typ: Controlling, Buchhaltung, Homebanking

    „gut“ (78 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „WISO EÜR & Kasse ist ideal für Selbstständige mit geringem Belegaufkommen. Funktionslücken - wie etwa in der Auftragsbearbeitung - fallen hier kaum ins Gewicht.“

  • 4

    Einnahme/Überschuss Rechnung 2011

    Data Becker Einnahme/Überschuss Rechnung 2011

    • Typ: Buchhaltung

    „gut“ (74 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Preis-/Leistungsverhältnis; gutes Buchhaltungsverhalten.
    Minus: Anlagenverwaltung veraltet.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Finanzsoftware