11 PC-Komponenten: 1.000 Euro-PC

GameStar - Heft 1/2012

Inhalt

Für 1.000 Euro erhalten Sie nicht nur eine leistungsstarke Kombination aus Intel Core i5 2500K und leiser Radeon HD 6950, die durchweg für maximale Details inklusive Kantenglättung gut ist. Auch eine schnelle SSD-Festplatte ist erstmals drin.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich elf Einzelkomponenten eines Komplett-PCs im Wert von 1000 Euro. Die Produkte erhielten keine Endnoten.

  • ASRock Z68 Pro 3

    • Sockeltyp: Sockel 1155;
    • Formfaktor: ATX;
    • RAM-Typ: DDR3;
    • Chipsatz: Intel Z68

    ohne Endnote

    „Das Asrock Z68 Pro3 besitzt alle modernen Schnittstellen, die Sie heutzutage benötigen. Je zwei USB-3.0- und zwei SATA3-Schnittstellen bietet die Platine. Zusätzlich stehen vier USB-2.0- und vier SATA2-Anschlüsse zur Verfügung. ... Außerdem bietet das Z68 Pro3 den Bios-Nachfolger UEFI mit grafischer Benutzeroberfläche und Unterstützung von Festplatten über 2,2 TByte Speicher.“

    Z68 Pro 3
  • Creative X-Fi Titanium

    • Schnittstellen: PCI-Express

    ohne Endnote

    „Günstigste Soundblaster X-Fi, die alle für Spieler wichtigen Features wie die tolle Raumklangsimulation mitbringt. In der Bulk-Version ohne Zubehör besonders günstig.“

    X-Fi Titanium
  • Enermax ETS-T40-TB

    • Kompatibilität: Sockel 1155, Sockel 1156, Sockel AM3, Sockel 1366, Sockel AM2, Sockel AM2+, Sockel 775;
    • Höhe: 139 mm;
    • Anschluss: 4-Pin

    ohne Endnote

    „Plus: gute Kühlleistung; flüsterleise; passt auf alle Sockel.
    Minus: -.“

    Info: Dieses Produkt wurde von GameStar in Ausgabe 1/2013 (Dezember) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    ETS-T40-TB
  • Intel Core i5-2500K

    • Prozessortyp: Intel Core i5;
    • Taktfrequenz: 3300 MHz;
    • Sockeltyp: Sockel 1155;
    • Prozessor-Kerne: 4

    ohne Endnote

    „... Bei nur 100 MHz weniger Basistakt als sein großer Bruder Core i7 2600K ist er rund 90 Euro günstiger. Dafür fehlt dem Core i5 2500K das Hyperthreading, und Intel reduziert den L3-Cache von 8,0 MB auf 6,0 MByte. In Spielen bedeutet das aber nur einen minimalen Performance-Nachteil ... Bei den K-Modellen erlaubt der freie Multiplikator eine einfachere Übertaktung des Prozessors.“

    Core i5-2500K
  • Kingston HyperX blu 4GB DDR3-1600 Kit (KHX1600C9AD3B1K2/4G)

    • Typ: DDR3-RAM;
    • Bustakt: 1600 MHz;
    • Speichergröße: 4096 MB;
    • Bauform: DIMM

    ohne Endnote

    „Plus: DDR3-1600; zwei Riegel; schnell.
    Minus: -.“

    Info: Dieses Produkt wurde von GameStar in Ausgabe 1/2013 (Dezember) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    HyperX blu 4GB DDR3-1600 Kit (KHX1600C9AD3B1K2/4G)
  • Lancool K58

    • Kompatible Mainboards: eATX, ATX;
    • Bauform: Midi-Tower

    ohne Endnote

    „Das sehr solide verarbeitete Lancool K58 enthält für preiswerte 70 Euro reichlich Ausstattung. ... Laufwerke, Festplatten und Erweiterungskarten bringen Sie allesamt schraubenlos im Gehäuse unter. Das erleichtert den Zusammenbau ... Unterm Strich ist das Gehäuse ein intelligent designter Midi-Tower, der genügend Platz und Kühlleistung bietet, um auch noch leistungsstärkere Komponenten aufzunehmen.“

    K58
  • LG GH22NS70

    • Typ: DVD-Brenner, CD-Brenner;
    • Schnittstelle: SATA

    ohne Endnote

    „Plus: DVD±R 22x brennen; DVD±R DL 8x brennen.
    Minus: unterstützt keine Blu-ray-Formate.“

    GH22NS70
  • Samsung 470 Series 128 GB (MZ5PA128HMCD)

    • Technologie: SSD;
    • Schnittstellen: SATA II (3Gb/s);
    • Bauform: 2,5"

    ohne Endnote

    „Die Samsung-SSD beschleunigt das Arbeiten mit Windows sowie das Laden Ihrer Spiele stark. ...“

    470 Series 128 GB (MZ5PA128HMCD)
  • Seagate Barracuda 7200.10 ST310005N1D1AS-RK (1 TB)

    • Technologie: HDD;
    • Schnittstellen: SATA II (3Gb/s);
    • Bauform: 3,5";
    • Garantiezeit: 5 Jahre

    ohne Endnote

    „Plus: 1,0 Terabyte Speicher; 7.200 U/Min; 32 MByte Cache; leise.
    Minus: -.“

    Barracuda 7200.10 ST310005N1D1AS-RK (1 TB)
  • TUL PowerColor PCS+ HD6950 2GB GDDR5 Vortex II Edition

    • Grafikspeicher: 2048 MB;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „Die Werksübertaktung der Powercolor HD 6950 PCS+ Vortex II ist mit lediglich vier Prozent zwar kein Kaufgrund, der eigens designte Vortex-II-Lüfter dagegen schon. Während sowohl AMDs Referenzmodell als auch die meisten Herstellerkreationen von HD-6950-Kühlern in Spielen deutlich hörbar rauschen, hören Sie die Powercolor HD 6950 Vortex II selbst in ruhigen Spielszenen kaum, unter Windows bleibt sie gänzlich unhörbar. ...“

    PowerColor PCS+ HD6950 2GB GDDR5 Vortex II Edition
  • Xigmatek NRP-PC702

    • Leistung: 700 W;
    • Formfaktor: ATX;
    • Kühlung: Aktiv;
    • Wirkungsgrad / Zertifkat: 80 PLUS Bronze

    ohne Endnote

    „Plus: viel Leistung; leise; 8-Pol-Stecker.
    Minus: kein modulares Kabelmanagement.“

    NRP-PC702

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Grafikkarten