velojournal prüft Fahrradschlösser (1/2010): „Halt, hiergeblieben!“

velojournal: Halt, hiergeblieben! (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Rahmenschlösser sind die Lösung, wenn wir unser liebgewonnenes Velo schnell und unkompliziert abschliessen wollen. Doch sind sie auch sicher? Sieben Rahmenschlösser kamen auf die Prüfbank.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich sieben Rahmenschlösser. Als Testkriterien dienten Handling, Aufbruchsicherheit sowie Picking-Sicherheit und Montagemöglichkeiten.

  • Axa Defender

    • Typ: Rahmenschloss;
    • Sicherheitsstufe: 12 von 15;
    • Gewicht: 600 g

    „überragend - sehr gut“ (4,5 von 5 Punkten)

    „Sieg nach Punkten! Vereint den besten Schutz vor Picking, den härtesten Bolzen und praktische Zusatzschlösser mit leichter Bedienbarkeit.“

    Defender

    1

  • Abus Amparo 4850

    • Typ: Rahmenschloss;
    • Gewicht: 720 g

    „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Gutes Schloss. Zusatzkabel oder -kette ist im Handling nicht so praktisch wie bei den anderen Modellen. Gefallen hat die Transporttasche für das Zusatzschloss.“

    Amparo 4850

    2

  • Abus Protectus 5000

    • Typ: Rahmenschloss;
    • Gewicht: 670 g

    „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    Das Protectus 5000 lässt sich sehr flott handhaben. Das Zusatzkabel lässt sich leicht anschließen, aber dafür nur schwer aufschließen. Die Optik ist dezent. Für Ästheten die richtige Wahl. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Protectus 5000

    2

  • Trelock RS 440

    • Typ: Rahmenschloss;
    • Gewicht: 760 g

    „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Gutes, sicheres Schloss. Das sehr praktische Handling des Zusatzschlosses macht es zum persönlichen Favoriten des Redaktors.“

    RS 440

    2

  • Trelock RS 306

    • Typ: Rahmenschloss;
    • Gewicht: 380 g

    „sehr gut - gut“ (3,5 von 5 Punkten)

    „Gute Bedienbarkeit und Montagemöglichkeiten zu einem guten Preis. Die Aufbruchsicherheit ist nicht top, reicht aber in vielen Fällen.“

    RS 306

    5

  • Abus Nr. 42

    • Typ: Rahmenschloss;
    • Gewicht: 300 g

    „gut“ (3 von 5 Punkten)

    „Kein Hochsicherheitsschloss, dafür leicht und günstig. Dank gutem Handling ideal für Kindervelos und in ‚harmlosen‘ Gegenden.“

    6

  • Axa Click Booster

    • Typ: Rahmenschloss;
    • Gewicht: 600 g

    „gut“ (3 von 5 Punkten)

    „Kann auch ohne Schlüssel geschlossen werden. Aufgrund seiner Bauart oft ein Problemlöser bei der Montage. Das Aufschliessen geht nicht ganz so leicht wie bei den anderen Schlössern.“

    Click Booster

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradschlösser