zurück Voriger Test der Kategorie

World of MTB prüft Fahrradschaltungen (2/2014): „Schaltgruppen - Welche macht Sinn und was ist Luxus?“

World of MTB: Schaltgruppen - Welche macht Sinn und was ist Luxus? (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Was wurde getestet?

Acht Schaltgruppen befanden sich auf dem Prüfstand, blieben jedoch ohne abschließende Benotungen.

  • Shimano Deore Komplettgruppe (Modell 2010)

    • Typ: Kettenschaltung

    ohne Endnote

    „Der Deore Antrieb konnte voll und ganz überzeugen, was einerseits an dem Shadow+ System liegt und andererseits an der guten Schaltfunktion, welche in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich ist.“

    Deore Komplettgruppe (Modell 2010)
  • Shimano Deore XT Komplettgruppe (Modell 2012)

    • Typ: Kettenschaltung

    ohne Endnote – Tipp Preis/Leistung

    „Eine bessere Schaltperformance mit dieser Qualität bekommt man nicht für den Preis. Deswegen ist die Deore XT unser Preis-Leistungs-Tipp.“

    Deore XT Komplettgruppe (Modell 2012)
  • Shimano SLX Komplettgruppe (Modell 2013)

    • Typ: Kettenschaltung

    ohne Endnote

    „In Sachen Ausstattung muss man geringe Abstriche gegenüber den Top-Gruppen machen, dennoch bekommt man eine sehr gute Funktionalität für wenig Geld.“

    SLX Komplettgruppe (Modell 2013)
  • Shimano XTR Trail Komplettgruppe (Modell 2014)

    • Typ: Kettenschaltung

    ohne Endnote

    „Bei der Top-Gruppe von Shimano erhält man exzellente Schaltperformance, gepaart mit geringem Gewicht und sehr guter Haltbarkeit. Die XTR ist der perfekte Sorglosantrieb.“

    XTR Trail Komplettgruppe (Modell 2014)
  • SRAM X0 Komplettgruppe (Modell 2012)

    • Typ: Nabenschaltung

    ohne Endnote

    „Der X0 Antrieb arbeitet auf Shimano XT/XTR Niveau, doch was die Haltbarkeit angeht, hat Sram in diesem Vergleich das Nachsehen.“

    X0 Komplettgruppe (Modell 2012)
  • SRAM X01 Komplettgruppe (Modell 2014)

    • Typ: Kettenschaltung

    ohne Endnote – Liebling der Testcrew

    „Wen die 50 Gramm Mehrgewicht im Vergleich zur XX1 nicht stören, der kann 100 Euro sparen. Die Funktion ist bei der X01 auf dem selben Niveau.“

    X01 Komplettgruppe (Modell 2014)
  • SRAM XX Komplettgruppe (Modell 2012)

    • Typ: Nabenschaltung

    ohne Endnote

    „Die XX ist eine kompromisslos auf die Rennfahrer im Marathonbereich abgestimmte Schaltgruppe. Im Vergleich zur XX1 bietet die teure Gruppe eine größere Übersetzungsbandbreite.“

    XX Komplettgruppe (Modell 2012)
  • SRAM XX1 Komplettgruppe (Modell 2013)

    • Typ: Kettenschaltung

    ohne Endnote

    „Die XX1 hat ihren Preis, doch bekommt man dafür einiges geboten was Performance, Gewicht und vor allem Verarbeitung angeht.“

    XX1 Komplettgruppe (Modell 2013)

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradschaltungen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf