zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

MountainBIKE prüft Fahrradschaltungen (6/2016): „Schaltung Special“

MountainBIKE - Heft 7/2016

Inhalt

Sechs Schaltgruppen im Test.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest waren sechs MTB-Schaltgruppen. Sie erhielten Wertungen von „gut“ bis „überragend“. Testaspekte waren unter anderem Bedienung, Gewicht und Funktionalität.

  • Shimano XTR Di2 (Modell 2016)

    • Typ: Kettenschaltung

    „überragend“

    „Plus: Schaltautomatik am Umwerfer; Faszinierende Präzision/Funktion; Feine Abstufung der Gänge.
    Minus: Hebelergonomie nicht optimal.“

    XTR Di2 (Modell 2016)

    1

  • SRAM XX1 Eagle (Modell 2016)

    • Typ: Kettenschaltung

    „überragend“

    „Plus: Einfache Schaltlogik; Geringes Gewicht; Große Bandbreite.
    Minus: Relativ große Gangsprünge.“

    XX1 Eagle (Modell 2016)

    1

  • Shimano Deore (Modell 2016)

    • Typ: Kettenschaltung

    „sehr gut“

    „Plus: Preis-Leistungs-Verhältnis klasse; Feine Abstufung, große Bandbreite; Gute Schaltperformance.
    Minus: In Summe hohes Gewicht.“

    Deore (Modell 2016)

    3

  • Shimano Deore XT (Modell 2016)

    • Typ: Kettenschaltung

    „sehr gut“

    „Plus: Multi-Schaltfunktionen der Hebel; Sehr geschmeidige Gangwechsel v/h; Feine Abstufung, große Bandbreite.
    Minus: Kein Leichtgewicht.“

    Deore XT (Modell 2016)

    3

  • SRAM GX (Modell 2016)

    • Typ: Kettenschaltung

    „sehr gut“

    „Plus: Funktionell starke 1 x 11-Gruppe; Relativ geringes Gewicht; Robust, ordentlich verarbeitet.
    Minus: Kein kleiner Klettergang.“

    GX (Modell 2016)

    3

  • SRAM NX (Modell 2016)

    • Typ: Kettenschaltung

    „gut“

    „Plus: Sehr gute Schalt-Performance; Attraktiver Preis, solide Machart.
    Minus: Kein kleiner Berggang; Relativ geringe Bandbreite.“

    NX (Modell 2016)

    6

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradschaltungen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf