MountainBIKE prüft Fahrradreifen (8/2011): „Bissfest“

MountainBIKE - Heft 9/2011

Inhalt

Sie krallen sich in jeden Untergrund, ohne zum Bremsanker zu werden: All-Mountain-Reifen lieben das anspruchsvolle Terrain. Elf Paare im Test.

Was wurde getestet?

Getestet wurden elf Mountainbike-Reifen. Als Testkriterien dienten aus der Laborbewertung der Durchschlagschutz, der Durchstichschutz, das Rollverhalten und das Gewicht sowie aus der Praxisbewertung Traktion und Seitenhaft.

  • Continental Mountain King Protection 2,4"

    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „überragend“ – Testsieger

    „Schnell, leicht und dank ‚Protection‘-Karkasse sehr pannensicher. Der Mountain King bietet ausgezeichneten Bremsgrip, bricht nur in Kurven ab und zu unvermittelt weg. Dank top Selbstreinigung auch im Matsch hervorragend. Testsieger!“

    Mountain King Protection 2,4

    1

  • Bontrager XR4 Team Issue 2,2"

    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „sehr gut“ – Kauftipp

    Der XR4 empfiehlt sich bei Einsätzen in schwierigem Terrain, vor allem wenn es staubig wird und schottrige Biegungen zu bewältigen sind, trumpft er mit massig Traktion auf. Trotz seines tiefen Profils erfolgt das Beschleunigen und Stoppen ohne Aussetzer, leider produziert er ein wenig zu viel Watt beim Rollen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    XR4 Team Issue 2,2

    2

  • Continental X-King Protection (26 x 2,4)

    „sehr gut“

    Continentals X-King Protection begeistert mit extrem geringem Rollwiderstand sowie hoher Robustheit. Das Profil muss recht selten manuell gereinigt werden, ist aber in Kurven nicht Weltklasse. Toller Reifen für einfaches Gelände. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Info: Dieses Produkt wurde von MountainBIKE in Ausgabe 3/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    X-King Protection (26 x 2,4)

    2

  • Maxxis Advantage 2,25"

    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „sehr gut“

    „Haftung inklusive! Der Advantage klebt in Kurven, egal ob Schotter oder Waldboden, verhält sich zudem im Grenzbereich gutmütig - so lässt sich der eher hohe Rollwiderstand verkraften. Durchschlägen widersteht der Pneu besser als Dornen.“

    Advantage 2,25

    2

  • Onza Ibex (26 x 2,25)

    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „sehr gut“

    „Der Ibex bietet enormen Grip auf trockenem Untergrund, nur im Matsch setzt die mäßige Selbstreinigung Grenzen. Der Reifen bietet sehr guten Schutz gegen Durchschläge, der Rollwiderstand fällt allerdings spürbar hoch aus.“

    Ibex (26 x 2,25)

    2

  • Schwalbe Hans Dampf 2,35" Evo

    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „sehr gut“

    „Breit gebaut bietet der Hans Dampf hohen Durchschlagsschutz, rollt aber dennoch effizient. In Sachen Grip glänzt der Reifen vor allem beim Bremsen und in steilen Anstiegen. Unterm Strich ein top Allrounder ohne ernsthafte Schwächen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MountainBIKE in Ausgabe 4/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Hans Dampf 2,35

    2

  • Schwalbe Nobby Nic Snake Skin (26 x 2,4)

    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „sehr gut“

    „Leicht, schnell und dank ‚Snakeskin‘-Karkasse gegen Durchschläge gewappnet. Der Nobby Nic verkehrt in der Oberliga, nur in Sachen Grip fehlt ihm das letzte Quäntchen für den Anschluss an die Spitze. Ideal für vortriebsorientierte AM-Piloten.“

    Nobby Nic Snake Skin (26 x 2,4)

    2

  • Specialized Ground Control 2.3 S-Works (Faltreifen, Modell 2011)

    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „sehr gut“

    Schnell, leicht und mit sehenswertem Rollverhalten zeigt sich dieser Faltreifen von Specialized. Der Bodenhalt könnte besser sein, lässt aber keine Probleme aufkommen. Kleine Abstriche muss man beim Durchstichschutz machen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Info: Dieses Produkt wurde von MountainBIKE in Ausgabe 3/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Ground Control 2.3 S-Works (Faltreifen, Modell 2011)

    2

  • Geax Lobo Loco 2,3"

    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „gut“

    „Mit 817 g setzt der Lobo Loco die Höchstmarke beim Gewicht, der Rollwiderstand fällt dennoch gering aus. Auf trockenem Untergrund sorgt der Reifen für guten Grip, bei Nässe setzt sich das enge Profil allerdings schnell zu.“

    Lobo Loco 2,3

    9

  • Hutchinson Cougar 2,4"

    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „gut“

    „Der Cougar bietet durchgehend gute, aber keine top Werte. So fällt auch der Kuvengrip nicht überragend aus, der Reifen gefällt jedoch durch sein gutmütiges Verhalten im Grenzbereich. Das Profil befreit sich zudem schnell von Schlamm.“

    Cougar 2,4

    9

  • WTB Bronson 2,3"

    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „gut“

    „Der leichteste Reifen im Test mit ausgezeichnetem Rollverhalten. Auf trockenem Untergrund bietet der Bronson guten Kurvengrip, bei Nässe kommt er schnell an die Grenzen. Deutliche Schwächen zeigt der Reifen in Sachen Pannenschutz.“

    Bronson 2,3

    9

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradreifen