Nächster Test der Kategorie weiter

RoadBIKE prüft Fahrradreifen (10/2020): „Einer für alles“

RoadBIKE: Einer für alles (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Roadbike gibt mal wieder richtig Gummi. Im Test: 6 Ganzjahresreifen in 28 mm Breite – mit knappen Ergebnissen. Continental, Schwalbe, Pirelli und Vredestein liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen.
  • Schwalbe Durano DD Faltreifen (28-622)

    • Einsatzbereich: Rennrad

    „sehr gut“ (82 von 100 Punkten) – Testsieger

    „Geringster Rollwiderstand, Top-Pannenschutz, toller Grip, und das alles zu einem attraktiven Preis: Der Schwalbe sichert sich mit einer sehr ausgewogenen Performance knapp den Testsieg. Beim Gewicht sind andere besser.“

    Durano DD Faltreifen (28-622)

    1

  • Continental Grand Prix 4-Season (28-622)

    • Einsatzbereich: Rennrad

    „sehr gut“ (81 von 100 Punkten) – Tipp: Pannenschutz

    „Contis Klassiker überzeugt mit satter Straßenlage, ausgewogenem Handling und dem besten Pannenschutz im Vergleich. Bei Gewicht und Rollwiderstand gilt inzwischen: Die Konkurrenz schläft nicht. Teuerster Reifen im Test.“

    Grand Prix 4-Season (28-622)

    2

  • Pirelli P Zero Velo 4S (28-622)

    • Einsatzbereich: Rennrad

    „sehr gut“ (80 von 100 Punkten)

    „Leicht, schnell, auffällig agil und recht komfortabel: Pirellis P Zero Velo 4S gefällt als sportliche Interpretation eines Allrounders, erkauft sich seinen lebhaften Charakter allerdings mit Abstrichen in puncto Pannenschutz.“

    P Zero Velo 4S (28-622)

    3

  • Vredestein Fortezza Senso All Weather (28-622)

    • Einsatzbereich: Rennrad

    „sehr gut“ (80 von 100 Punkten)

    „Keiner ist leichter als Vredesteins Fortezza All Weather! Das Gewicht hat aber seinen Preis, kostet Punkte beim Pannenschutz. Der Fahreindruck: sehr sportlich und agil, leider etwas hart. Top: der geringe Rollwiderstand.“

    Fortezza Senso All Weather (28-622)

    4

  • Michelin Power All Season (28-622)

    • Einsatzbereich: Rennrad

    „gut“ (51 von 100 Punkten)

    „Licht und Schatten: Kein Reifen bietet mehr Schutz vor spitzen Durchstichen, größeren Kalibern hat Michelins Pneu aber weniger entgegenzusetzen als mancher Konkurrent. Höchster Rollwiderstand, dafür leichte Montage.“

    Power All Season (28-622)

    5

  • Vittoria Rubino Pro Control (28-622)

    • Einsatzbereich: Rennrad

    „befriedigend“ (47 von 100 Punkten)

    „Vittorias Rubino punktet mit attraktivem Preis und unaufgeregtem Handling, markiert aber bei zwei Pannenschutzmessungen das Schlusslicht und lässt auch bei Gewicht und Rollwiderstand Punkte für eine bessere Note liegen.“

    Rubino Pro Control (28-622)

    6

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradreifen