Fahrradhelme im Vergleich: Nicht nur Geschmackssache

World of MTB: Nicht nur Geschmackssache (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 7 weiter
  • Super 3R Mips-Equipped

    Bell Super 3R Mips-Equipped

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Downhill/Trail, Mountainbike

    ohne Endnote – Testsieger

    „... Der Helm sitzt angenehm auf dem Kopf. Mit nur drei Klemmhebeln ist in wenigen Handgriffen der Kinnschutz de-/montiert. Das Gewicht ist definitiv akzeptabel und ein dreijähriges Crash Replacement gibt es on top. Der Bell Super 3R Mips punktet auch ohne Kinnschutz in allen Bereichen. Die Testergebnisse sind ausgezeichnet und geben keinerlei Anlass für Kritik. Obendrein ist der Kinnschutz eine super Sache.“

  • Cuda Mountain

    Casco Cuda Mountain

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Mountainbike

    ohne Endnote

    „... weist eine hohe Abdeckung des Kopfes auf und erzielt auch im Stoßdämpfungstest einwandfreie Werte. Beim Roll-Off-Test platziert sich der Cuda Mountain im Mittelfeld; im Selbstversuch überzeugte er definitiv. Das Tragesystem ... vermittelt ein extrem gutes Umschlingungsgefühl und die Polsterung erweist sich als äußerst bequem. Nette Features und die erreichten Testergebnisse überzeugen auf ganzer Linie.“

  • Switchblade MIPS

    Giro Switchblade MIPS

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Downhill/Trail, Mountainbike

    ohne Endnote

    „... Der neue Giro Switchblade Mips meistert mit Bravour den Stoßdämpfungstest; in puncto Abdeckung ist er gegenüber der Konkurrenz unschlagbar. Beim Roll-Off-Test waren ihm leichte Schwächen zu entlocken, und mit knapp 700 Gramm ist er kein Leichtgewicht.“

  • Rex

    Kask Rex

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Mountainbike

    ohne Endnote

    „... bei der Stoßdämpfungsprüfung lässt er im Vergleich zu seiner Konkurrenz mehr Restenergie durch. Die dicke Polsterung sorgt für ein sehr angenehmes Tragegefühl und viel Komfort. Der Kask Rex überzeugt durch ziemlich gute Roll-Off-Werte und auch der Abdeckungsbereich kann sich sehen lassen. Leichte Schwächen konnten wir ihm beim Stoßdämpfungstest entlocken.“

  • Oasiz

    Lazer Oasiz

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Mountainbike

    ohne Endnote

    „... Die Werte der Abdeckungsmessung und Stoßdämpfungsprüfung sind zufriedenstellend. ... Der Lazer Oasiz lässt sich über das griffige Drehrädchen an den jeweiligen Kopfumfang anpassen und auch die Beriemung lässt sich leicht verstellen. Die Testergebnisse sind passabel und obendrein gewährt Lazer ein dreijähriges Crash Replacement zum halben Preis.“

  • Crossmax Pro

    Mavic Crossmax Pro

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Mountainbike

    ohne Endnote

    „... Das Tragesystem umschließt den Kopfbereich sehr gut und die Wangenberiemung lässt sich individuell verstellen. Der Mavic Crossmax Pro platziert sich in jeglicher Hinsicht, ob gewichtstechnisch, preislich oder auch bei den Testergebnissen, sehr gut im Mittelfeld. Mühelos absolviert er den Roll-Off-Test in beiden Richtungen.“

  • Airstorm

    Rudy Project Airstorm

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Mountainbike

    ohne Endnote

    „... Der Airstorm von Rudy Project ist kein reinrassiger Trail Enduro-Helm, dennoch steht er seinen Konkurrenten ebenbürtig gegenüber. Er punktet ganz klar beim Tragekomfort sowie bei den Testergebnissen im Labor. Leichte Abstriche muss man in puncto Abdeckungsbreich machen.“

  • Vivo Plus

    Scott Vivo Plus

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Mountainbike

    ohne Endnote

    „... Der Scott Vivo Plus passt sich wirklich gut der Kopfform an, was sich zum einem im Trageempfinden und andererseits in den Ergebnissen des Roll-Off-Tests zeigt. Insgesamt schneidet der Helm gut ab und Scott beweist: Ein solider Helm mit Mips-System muss nicht zwingend teuer sein.“

  • Evo AM Mips

    Sixsixone Evo AM Mips

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Downhill/Trail, Mountainbike

    ohne Endnote

    „... An Ausstattung mangelt es dem Evo AM Mips Helm von SixSixOne nicht, ob Boa-Verstellsystem für den perfekten Sitz am Kopf, Magnetverschluss am Kinnriemen oder Mips-Innenleben. Vorbildliche Spitzenwerte erreicht er beim Stoßdämpfungstest. Punktabzug gibt es lediglich beim Roll-Off-Ergebnis.“

  • Ambush Comp

    Specialized Ambush Comp

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Downhill/Trail, Mountainbike

    ohne Endnote

    „... Die Abdeckung des Kopfbereichs ist großzügig und auch im Stoßdämpfungstest erreichte der Helm sehr gute Werte. Beim Roll-Off-Test platziert sich der Helm im Mittelfeld. ... Der Specialized Ambush Comp bietet zu einem fairen Preis ein stimmiges Gesamtpaket. Tragekomfort und überzeugende Sicherheitswerte sprechen für ihn, außerdem ein Crash Replacement von zwei Jahren zum halben Preis.“

  • Bushwhacker Carbon MIPS

    Sweet Protection Bushwhacker Carbon MIPS

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Mountainbike

    ohne Endnote

    „... Insgesamt platziert sich der Helm ziemlich gut im Mittelfeld. Beim Roll-Off-Test und bei der Abdeckung erreicht er jeweils vier von fünf Sternen. Bei der Stoßdämpfungsprüfung zieht er mit dem Casco Helm gleich. ... Ausschließlich der doch recht hohe Preis schlägt beim Sweet zu Buche.“

  • Endur-O-Matic 2

    Urge Bike Endur-O-Matic 2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Downhill/Trail, Mountainbike

    ohne Endnote

    „... Über das gut erreich- und bedienbare Boa-Drehrad lässt sich der Kopfumfang einstellen. Auch im Roll-Off-Test liefert der Endur-O-Matic 2 eine ziemlich gute Performance ab. Der Stoßdämpfungstest bremst die Erfolgsserie mit einem doch recht hohen Wert, den wir im Labor erzielen, etwas aus. Ein dreijähriges Crash Replacement zum halben Preis, ein Helmsack und Ersatzpolster sind beim Kauf inklusive. ...“

  • Finale

    Uvex Finale

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Mountainbike

    ohne Endnote – Testsieger Preis/Leistung

    „... Angenehm sitzt der Helm auf dem Kopf, problemlos lässt sich der passgenaue Sitz über das Verstellsystem mit gummiertem Drehrad einstellen. Auch im Labor überzeugt der Helm auf ganzer Linie und erzielt in allen Prüfsituationen sehr gute Werte. Im Notfall ist Verlass auf den Finale-Helm von Uvex. Er gewährt ein hohes Maß an Sicherheit für den Fall der Fälle. Gut gefällt das vielseitig einstellbare Tragesystem ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradhelme