TRITIME prüft Sportbrillen (6/2013): „Cooler Schutz“

TRITIME - Heft 4/2013

Inhalt

Erinnern Sie sich noch daran, wann Sie zum allerersten Mal eine Sonnenbrille getragen haben? Bei mir ist dies mittlerweile fast 40 Jahre her, als mir bei einer Gletscherwanderung mit dem Hinweis auf das Risiko der Schneeblindheit ein nicht wirklich schönes Modell auf die Nase geschoben wurde. Widerwillig folgte ich dem Rat und ließ, wann immer sich mir die Möglichkeit bot, die Brille in meiner Jackentasche verschwinden. Allerdings stellte ich zu meinem Erstaunen fest, dass der Bergführer Recht hatte: Ohne Brille war das Bewundern der Zermatter Bergwelt nur halb so schön.

Was wurde getestet?

Es wurden sechs Sonnenbrillen unter die Lupe genommen, sie blieben jedoch ohne Endnote. Sechs weitere Modelle wurden vorgestellt.

  • Casco SX-20

    ohne Endnote

    „Positiv: Sehr flache Bügel (für Zeitfahrhelm geeignet). Extrem niedriges Gewicht. Selbsttönendes Standardglas. Einfacher Glasaustausch. Herausnehmbare Gummipolster an Bügelanfang und -ende.
    Verbesserungswürdig: individuell einstellbare Nasenstege. Individuell einstellbare Bügelenden.“

    SX-20
  • Oakley Radarlock XL

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Erhältliche Schutzstufen: S3 (82-92% Tönung);
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Verspiegelt, Polarisierende Gläser, Antibeschlagschutz, Wechselgläser, Selbsttönende Gläser;
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken;
    • Typ: Fahrradbrille;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Positiv: Einfacher Glasaustausch. Sehr guter Windschutz (große Glasfläche). Großes Sichtfeld. Hervorragende Belüftung. Polarisierende Standardgläser.
    Verbesserungswürdig: Individuell einstellbare Nasenstege. Individuell einstellbare Bügelenden. Gewicht. Bügeldicke.“

    Radarlock XL
  • Pricon Triple xXx Cadence

    • Gestelltyp: Halbrand

    ohne Endnote

    „Positiv: Einfacher Glasaustausch. Individuell einstellbare Bügelenden. Projekte der Deutschen Triathlonjugend werden mit 0,50 Euro je verkaufter Sportbrille unterstützt.
    Verbesserungswürdig: Individuell einstellbare Nasenstege.“

    Triple xXx Cadence
  • Rudy Project Hypermask Performance Yellow Fluo

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Material Brillengläser: Kunststoff;
    • Eigenschaften: Verspiegelt, Wechselgläser

    ohne Endnote

    „Positiv: Individuell einstellbare Nasenstege. Flache Bügel. Herausnehmbares Gummipolster am Bügelanfang ... Einfacher Glasaustausch. Sehr guter Windschutz (große Glasfläche). Großes Sichtfeld. Gute Belüftung.
    Verbesserungswürdig: Individuell einstellbare Bügelenden. Herausnehmbare Gummipolster am Bügelende.“

    Hypermask Performance Yellow Fluo
  • Shimano S70R-PL

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Eigenschaften: Polarisierende Gläser;
    • Ergonomie: Längenverstellbare Bügel, Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken

    ohne Endnote

    „Positiv: Individuell einstellbare Nasenstege. Individuell einstellbare Bügelenden. Einfacher Glasaustausch. Winkeleinstellung der Gläser veränderbar (durch Höhenverstellmöglichkeit der Bügel). Gute Belüftung. Polarisierende Standardgläser.
    Verbesserungswürdig: Bügeldicke.“

    S70R-PL
  • Sziols XKross

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Material Brillengläser: Kunststoff;
    • Eigenschaften: Verspiegelt, Polarisierende Gläser, Wechselgläser;
    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille

    ohne Endnote

    „Positiv: Baukastensystem (Rahmen, Gläser und farbige Polster können individuell zusammengestellt werden); Gute Belüftung. Sehr einfacher Glasaustausch. Neoprenpad (Schweiß- und Zugluftschutz in Augenbrauenhöhe). Innenclip kompatibel für Brillenträger.
    Verbesserungswürdig: Individuell einstellbare Nasenstege. Individuell einstellbare Bügelenden. Gewicht. Bügeldicke.“

    XKross

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sportbrillen