Fahrräder im Vergleich: 8 Bikes à la carte

World of MTB: 8 Bikes à la carte (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 18 weiter

Inhalt

Welches Bike soll ich mir denn kaufen? Diese Frage wird mir mindestens einmal die Woche gestellt und nach einem kurzen Gespräch kristallisiert sich schnell heraus: Nein, es muss kein 160 Millimeter-Endurobike sein, das mit 200er Bremsscheiben, einer Kettenführung und Downhill-Schlappen ausgestattet ist, mit dem man noch vor 15 Jahren jedes Downhill-Rennen gewonnen hätte. Was will ich? Und: Wo fahre ich? Wer sich diese beiden Fragen selbst ehrlich beantwortet, dem wird schnell klar werden, dass man nicht unbedingt auf den Enduro-Hype aufspringen muss. Mit weniger Federweg hat man im Großen und Ganzen mehr Vorteile, ohne auf den Spaß verzichten zu müssen. ...

Was wurde getestet?

Verglichen wurden acht Mountainbikes. Sie erhielten keine Benotung.

  • Canyon Bicycles Spectral AL 8.0 (Modell 2015)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,8 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote – Testsieger

    „Als eierlegende Wollmilchsau wurde es uns beschrieben und die dafür benötigten Eigenschaften bringt das Spectral AL 8.0 mit. Klettert gut, fährt sich agil in der Abfahrt, lässt sich breit einstellen und ist, typisch für den Versender, qualitativ hochwertig und durchdacht ausgestattet.“

    Spectral AL 8.0 (Modell 2015)
  • Cube Stereo 120 HPC Pro 29 (Modell 2015)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,85 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    „Cubes Beschreibung passt zu dem Bike. Das Stereo HPC Pro 120 ist ein waschechter Tourer, der viel Komfort und eine große Übersetzungsbandbreite bietet und nebenbei noch leicht und preisleistungsstark ist. Aktiven Bikern dürfte aber vor allem das Heck zu komfortabel abgestimmt sein.“

    Stereo 120 HPC Pro 29 (Modell 2015)
  • Drössiger XMA29 2 (Modell 2015)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,1 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    „Detailarbeit vom Vorgänger zum aktuellen XMA29. Drössiger hat durch die Anpassung des Sitzwinkels die Klettereigenschaften verbessert, beschneidet aber dadurch keineswegs die Agilität des Bikes. Mit 3-fach-Schaltung und aktivem Fahrwerk ist das Bike top für den Toureneinsatz geeignet.“

    XMA29 2 (Modell 2015)
  • Ghost AMR LT 6 LC (Modell 2015)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,7 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    „Man merkt nicht in allen Punkten, dass das Ghost AMR in Zusammenarbeit mit XC-Racern entwickelt wurde. Die aufrechte Sitzposition spricht dagegen, doch spätestens am Anstieg weiß man, dass Profis beteiligt waren. Das Bike ist in diesem Vergleich hier weit vorne zu finden. Der Carbon-Hauptrahmen kostet, was sich in der teils einfachen aber funktionalen Ausstattung widerspiegelt.“

    AMR LT 6 LC (Modell 2015)
  • NS Bikes Snabb T1 (Modell 2015)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,1 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    „Der Preis, den NS Bikes für sein neues Trailbike Snabb T1 aufruft, ist im Vergleich recht stattlich. Abgesehen davon bekommt man für sein Geld aber ein bereits im ersten Modelljahr ausgereiftes Trailbike, das in unseren Augen die Begriffsdefinition gut erfüllt und zu den schnellsten und effektivsten Bikes im Test gehört.“

    Snabb T1 (Modell 2015)
  • Propain Bikes Twoface 2 (Modell 2015)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,3 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    „Der kleine Bruder des Endurobikes Tyee kann seine Herkunft nicht leugnen. Abfahrtsstark, vor allem dann, wenn es richtig schnell wird, und ein potentes Fahrwerk zeichnen das Propain TwoFace 2 aus.“

    Twoface 2 (Modell 2015)
  • Scott Genius 930 (Modell 2015)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,18 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    „An keinem anderen Bike lässt sich das Fahrwerk schneller verstellen als am Scott. Mit dem Genius 930 hat man so immer die perfekte Fahrwerkseinstellung, egal ob für die gemütliche und sichere oder für die schnelle und sportliche Ausfahrt. Zum vollendeten Glück fehlt nur noch eine Variostütze.“

    Genius 930 (Modell 2015)
  • Stevens Whaka ES (Modell 2015)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 14,04 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    „Volle Kraft voraus: Das Whaka ES ist mit Abstand das sicherste Bike in der Abfahrt. Stevens erkauft sich diesen Vorteil durch viel Federweg und stabile Komponenten, was sich dann aber beim Gewicht niederschlägt.“

    Whaka ES (Modell 2015)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder