triathlon prüft Fahrräder (2/2015): „Allzweckwaffen“

triathlon - Heft Nr. 129 (März 2015)

Inhalt

Mit einem zum Triathlonbike umgebauten Rennrad sind nicht nur Einsteiger gut und schnell unterwegs. Wir zeigen Ihnen, worauf es beim Umbau ankommt, und haben vier geeignete Renner für Sie getestet.

Was wurde getestet?

Vier Rennräder wurden getestet. Noten sind nicht vergeben worden.

  • Canyon Aeroad CF SLX 7.0 (Modell 2015)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 7,15 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    ohne Endnote

    „... erwies sich im Test als ideal für die Doppelnutzung. ... Die Carbon-Sattelstütze lässt sich mit ihrem Flip-Head-Mechanismus gut einstellen, auch wenn sie keine Extremposition erlaubt. Die ­‚Rake-Shift‘-Einsätze in der Gabel erlauben eine Einstellung auf noch mehr Laufruhe, die sich lohnt. Denn in vorderer Position ist das Aeroad besser für Straßeneinsätze geeignet. ... Punktabzug: null.“

    Aeroad CF SLX 7.0 (Modell 2015)
  • Cervélo Cycles S3 Ultegra (Modell 2014)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 7,51 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    ohne Endnote

    „... zeigte sich im Test als wendig genug für den Einsatz als Rennrad, konnte aber auch als umgebaute Aeroversion punkten. ... Das nur allzu kurze Steuerrohr ist nicht für extreme Haltungen gemacht. Die Sattelstütze sollte am besten mit einem Triathlonsattel kombiniert werden, zumal der montierte Rennsattel in Aerohaltung schnell unbequem wird. An der Ausstattung und dem Fahrverhalten gibt es nichts auszusetzen ...“

    S3 Ultegra (Modell 2014)
  • Scott Foil Team Issue (Modell 2015)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 6,9 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    ohne Endnote

    „... kommt mit kantigen, nicht auf den ersten Blick als aerodynamisch optimiert zu erkennenden Rohren daher. Das sorgt für eine hohe Steifigkeit des ausgeglichen zu fahrenden Renners. ... das Rad bleibt in jeder Situation gut zu fahren. Nur Komfort darf man angesichts der steifen und kantigen Rohre nicht besonders viel erwarten.“

    Info: Dieses Produkt wurde von triathlon in Ausgabe Nr. 133 (August 2015) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Foil Team Issue (Modell 2015)
  • Stevens Arcalis (Modell 2015)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 7,2 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    ohne Endnote

    „... Unsere Testversion mit elektronischen Komponenten kommt auf 4.198 Euro. Und in dieser Ausstattung konnte das recht agile Rad vor allem als Rennrad voll überzeugen. ... Das recht lange Steuerrohr ist eher für komfortable als für extreme Aeropositionen gemacht. Wenn Sie ein Rad suchen, das Sie in unterschiedlichsten Spielarten glücklich macht, lohnt sich ein Test.“

    Arcalis (Modell 2015)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder