Fahrräder im Vergleich: Neue Klasse

RoadBIKE

Inhalt

Wer ein Klasse-Rennrad will braucht nicht das Teuerste vom Teuren. Für 3000 Euro bleiben keine Wünsche offen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich 20 Rennräder. Als Testkriterien dienten Rahmen+Gabel, Ausstattung sowie Gewicht. Zudem wurden die Eignungen zu der Sitzposition, dem Charakter und dem Fahrerprofil angegeben.

  • 1

    Carbon X-Lite 4400

    Red Bull Carbon X-Lite 4400

    • Typ: Rennrad

    „überragend“ – Testsieger

    „Ungezügelt und charakterstark begeistert das Red Bull jeden Sportler, Ausstattung und Rahmen über dem Durchschnitt sichern den Testsieg.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 7/2010 Rennräder 2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 2

    Dolce Team

    Bergamont Dolce Team

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    „Die satte Laufruhe, der Vorwärtsdrang und das Gewicht des Bergamont begeistern. Nur der Komfort könnte deutlich besser sein.“

  • 2

    SuperSix Sram Rival

    Cannondale SuperSix Sram Rival

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    „Das Super-Six überzeugt auch in der günstigeren Modellvariante anspruchsvolle Vielfahrer mit präzisem Handling und sportlichem Vortrieb.“

  • 2

    Ultimate CF SLX 8.0 (Modell 2011)

    Canyon Bicycles Ultimate CF SLX 8.0 (Modell 2011)

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    „Canyon schickt eines der schnellsten und leichtesten Räder mit Super-Rahmen ins Rennen - die schlecht gebauten Laufräder kosten aber den Testsieg.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 7/2010 Rennräder 2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 2

    Litening Super HPC Pro

    Cube Litening Super HPC Pro

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    „Die kompromisslose Rennmaschine mit toller Ausstattung begeistert und befeuert sportliche Fahrer, nur das Hinterrad verhindert einen Kauftipp.“

  • 2

    Carbon SL Race

    Endorfin Carbon SL Race

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    „Laufruhe, Vortrieb und feines Handling: der leichte Endorfin-Rahmen überzeugt und lässt sich per Baukastensystem problemlos tunen.“

  • 2

    SST 2.0

    Fuji SST 2.0

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    „Fuji schickt ein Konzept mit Zeitfahr-Qualitäten auf die Piste, das mit viel Vortrieb beglückt - und trotz Montagefehler die Note ‚sehr gut‘ erreicht.“

  • 2

    TCR Advanced 2

    Giant TCR Advanced 2

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    „Rennradfahrern gefällt die sportlich-gedrungene Sitzposition und das zackige Handling des Giant, Rahmen und Ausstattung passen bis ins Detail.“

  • 2

    Revelator Master

    KTM Revelator Master

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    „Tourer und Bergfahrer profitieren vom Vortrieb und der hohen Laufruhe des angenehmen, sehr leichten KTM - trotz Montagefehlern ‚sehr gut‘.“

  • 2

    Scultura Evo 907-Com

    Merida Scultura Evo 907-Com

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    „Mit seiner Laufruhe, dem direkten Vortrieb und der ruhigen Lenkung ist das vergleichsweise günstige Merida ein echter Tipp für Langstreckler.“

  • 2

    Nitrogen T

    Poison Nitrogen T

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    „Das leichte Poison überzeugt neben der edlen Ausstattung mit feinen Langstreckenqualitäten - Montagefehler kosten fast die Note ‚sehr gut‘.“

  • 2

    Addict R2

    Scott Addict R2

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Nur wenige Räder decken so locker einen so breiten Einsatzbereich ab wie das Scott, das sich dank guter Ausstattung einen Kauftippp sichert.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 7/2010 Rennräder 2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 2

    Pride Force 20C

    Simplon Pride Force 20C

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Der sportlich-direkte Charakter führt das Simplon in die Spitzengruppe, der tolle Rahmen und die Ausstattung gewinnen eine Kauftipp.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 7/2010 Rennräder 2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 2

    Tarmac Expert SL Compact

    Specialized Tarmac Expert SL Compact

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    „Der reinrassige Sportler von Specialized überrascht mit langstreckentauglichem Komfort, die schweren Laufräder kosten den Kauftipp.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 7/2010 Rennräder 2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 2

    Absolutist 1.0

    Storck Bicycle Absolutist 1.0

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    „Satter Vortrieb und traumwandlerisch sicheres Handling: Das Storck protzt mit den gewohnten Stärken, nur der harte Lenker passt nicht.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 7/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 16

    Racemaster SLX 01 (2010)

    BMC Racemaster SLX 01 (2010)

    • Typ: Rennrad

    „gut“

    „Das Komfortkonzept von BMC gepaart mit sportlichem Charakter gefällt Marathonisti, das Rahmen-Gabel-Set drückt aber auf die Waage.“

  • 16

    Night Hawk 3

    Bulls Night Hawk 3

    • Typ: Rennrad

    „gut“

    „Der stimmige Tourer von Bulls gefällt durch seine Laufruhe und die Dura-Ace-Ausstattung. Die schwere Gabel und das Hinterrad kosten Punkte.“

  • 16

    Xelius 400

    Lapierre Xelius 400

    • Typ: Rennrad

    „gut“

    „Lapierre gefällt auf der Langstrecke durch Komfort und Laufruhe. Das Vorderrad und der etwas weiche Lenkkopf verhindern eine bessere Note.“

  • 16

    SLR

    Stevens SLR

    • Typ: Rennrad

    „gut“

    „Das zeitfahrtaugliche Stevens überzeugt mit viel Vortrieb. Der Rahmen gehört nicht zu den leichtesten, aber trotzdem nicht zu den steifesten.“

  • 20

    Damocles ISP

    Ridley Bikes Damocles ISP

    • Typ: Rennrad

    „befriedigend“

    „Der klassische Langstreckensportler von Ridley gefällt durch seinen Vortrieb; der spürbar weiche Lenkkopf und das Gewicht kosten viele Punkte.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder