17 Fahrräder: Günstig Rasen - Fullys bis 3000 Euro

MountainBIKE

Inhalt

Ganz klar, bei Racefullys gilt: je leichter, umso schneller, desto teurer. Aber auch zwischen 2000 und 3000 Euro gibt's für Hobbyracer siegfähiges Material ...

Was wurde getestet?

Es wurden 17 Fahrräder getestet, die keine Endnoten erhielten.

  • Fastlane Team

    Bergamont Fastlane Team

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „... Der Alu-Rahmen ist identisch mit dem Testmodell, die Ausstattung mit leichtem DT-XR1450-Laufradsatz, Syntance-Parts, X.0/X.9/Noir-Mix sowie Magura-Marta-Stopper erstklassig! Keine 11,5 Kilo sind der schlanke Lohn.“

  • Fourstroke FS01 Framekit

    BMC Fourstroke FS01 Framekit

    • Typ: Mountainbike-Rahmen

    ohne Endnote

    „... keine Zielscheibe für Schnäppchenjäger. Dafür gibt's die Gewähr, einen optisch wie technisch exklusiven Rahmen zu besitzen. So wie den FS01, den Selbstaufbauer mit Fox-RP2-Federbein, FSA-Steuersatz und der hauseigenen Flex-Sattelstütze aus Carbon erhalten.“

  • Scalpel 3

    Cannondale Scalpel 3

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Beim Einstieg in die Scalpel-Welt müssen preisbewusste Cannondale-Piloten zwar auf den Carbonframe verzichten, dafür gibt‘s einen in den USA gefertigten Alurahmen, und auch die famose Lefty ist an Bord. XT-Antrieb, Elixir-R-Bremsen und DT-Swiss-Laufräder runden das faire Angebot der Amis ab.“

  • Lux MR 8.0

    Canyon Bicycles Lux MR 8.0

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „... Der Koblenzer Versender macht's möglich und stattet das 8.0 noch mit allem aus, was gut, teuer und leicht ist: steife SID-Team-Gabel, bissige Formula-R1-Bremse, bewährter Sram-X.9/X.0/Noir-Antrieb, leichte Ritchey-WCS-Parts. Da staunt auch die Waage: nur 9,9 kg!“

  • RT Lector Team

    Ghost RT Lector Team

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „... die Oberpfälzer bieten zum äußerst fairen Kurs bereits beim Team ihren Top-Carbon-Rahmen mit Fox-RP23-Federbein und steifer Rock-Shox-Reba-Gabel. Und das alles garniert mit Shimano-XT-Antrieb, XT-Bremse mit großen Discs und Ritchey-WCS-Parts. Was da noch fehlt? Nix.“

  • Anthem X2

    Giant Anthem X2

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „... die aggressive Geometrie des Alurahmens schmeckt nach Siegersekt, die XT-Schaltung und das Fox-Fahrwerk versprechen Sorglosigkeit.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MountainBIKE in Ausgabe 11/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Sleek SL

    Haibike Sleek SL

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Leicht, steif, mit bestem Fully-SGI-Wert aller Zeiten, der noch ofenwarme Sleek-Carbon-Rahmen setzt neue Maßstäbe, und das auch im verhältnismäßig günstigen SL! Dazu verlassen sich die Schweinfurter auf bewährte Komponenten wie XT-Antrieb, Elixir-5-Disc, DT-X1800-Laufräder und Reba-Race-Forke.“

  • X-Control 510

    Lapierre X-Control 510

    • Typ: Crossrad

    ohne Endnote

    „... Das 510 spricht Trail- wie Marathonfans gleichermaßen an. Und die dürfen sich über ein Fox-Fahrwerk, Formula-RX-Bremsen und soliden Sram-X.9/X.0/Stylo-Antrieb freuen. ...“

  • Ninety-Six HFS 3000-D

    Merida Ninety-Six HFS 3000-D

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Ein echter Schwabenpfeil mit in Magstadt entwickeltem Alu-Rahmen und Bremse (Louise) wie Gabel (Durin) von Magura aus Bad Urach. Logo, dass da auch der Preis schwäbisch klein bleibt und die Ausstattung mit XT-Antrieb und FSA-Parts grundsolide ist. ...“

  • Skeen 8.0

    Radon Skeen 8.0

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „... MB fiel besonders das 8.0 auf: mit schluckfreudiger Fox-F120-Gabel und RP23-Dämpfer, edlem X.0/X.9/Noir-Antrieb, stabilen Syntace-Parts, klassischen DT-Laufrädern sowie formidabler Elixir-CR-Bremse. Verdammt viel Bike fürs Geld!“

  • Thrill Hill 4 (2010)

    Rose Thrill Hill 4 (2010)

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Kohle für wenig Geld: Beim Bocholter Versender gibt's den neuen Vollcarbon-Rahmen schon ab 2199 Euro (Thrill Hill 2), das ‚4er‘ schmückt zudem noch ein XT-Antriebsstrang inklusive Laufrädern sowie Formula-RX-Bremse. Wer da vor Freude droht abzuheben, dem sichert das Fox-Fahrwerk den Bodenkontakt.“

  • R.R1 FS Comp

    Rotwild R.R1 FS Comp

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Auch das Alu-R.R entwickelten die Rotwilden für 2010 komplett neu und bohrten unter anderem den Hinterbau auf 110 mm auf. Dazu dürfen die Comp-Käufer zwischen einer Fox F100 und F120 als Frontkämpferin wählen, Rotwild-Parts, Shimano-SLX-Komponenten und DT-X1900-Laufräder gibt's obendrauf.“

  • Spark 30

    Scott Spark 30

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Scott-Bikes sind für 2010 günstiger geworden! Den Kunden freut's - etwa weil der preisgekrönte Vollcarbon-Rahmen nun für rund 3000 Euro erhältlich ist. Mit weniger edlen, aber soliden Parts wie Shimano-SLX-Antrieb, Elixir-R-Disc und 120-mm-Reba Forke steht dem Race-und Tourspaß also nichts im Wege.“

  • Stomp MR-1

    Simplon Stomp MR-1

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Wer sein Race-Glück auf dem Stomp finden will, muss etwas tiefer im Portemonnaie wühlen - bekommt dafür aber den neu justierten Top-Carbon-Frame mit Fox RP23. Abgerundet von Reba-Gabel, Magura-Louise-Bremse, Mavic-Crossride-Systemlaufrädern und einem durchdachten Antrieb von XT bis X.0.“

  • Epic FSR Comp

    Specialized Epic FSR Comp

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Traditionell markiert das Comp den Einstieg in die Specialized-Modellreihen. Der wird beim Epic versüßt mit dem neuen, von Fox gebauten Federbein mit Brain-Technologie und Fox-F100-Gabel. Die Komponenten sind gewohnt bunt, aber durchdacht gewählt, Deore-Nabe und -Kurbel liegen etwas unter Niveau.“

  • Adrenalin

    Storck Bicycle Adrenalin

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Nicht nur in Carbon bietet Markus Storck Adrenalin-Ausstöße an. Und dass auch das Alu-Storck über exzellente Steifigkeiten verfügt, ist gewiss. Auch bei der Ausstattung darf man sich über Hochsolides freuen: Fox-F100-Gabel, Storck-Aluparts und eine komplette Shimano-XT-Gruppe bis hin zur Bremse.“

  • Top Fuel 9

    Trek Top Fuel 9

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Optisch nicht ganz so spektakulär wie der Carbon-‘Flitzebogen‘, rollt das Alu-Trek daher, ist etwa mit Full-Floater-Kinematik, Fox-RP2-Federbein und Weltcup-gestählter Rock-Shox-SID-Gabel aber technisch voll auf der Höhe. Der Rest der sehr guten (XT-/Bontrager-)Ausstattung ist nahezu identisch zum Testbike 9.8.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder