5 E-Bikes: Neue Kombi Nation

ElektroRad: Neue Kombi Nation (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

Warum muss die Schaltung immer hinten sein? Die Positionierung im Tretlagerbereich bietet viele Vorteile. Eine der Erfahrungen unseres Tests: E-Bikes mit Pinion vorn und Go SwissDrive im Heck gehören zu den besten E-Bike-Konzepten auf dem Markt!

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift ElektroRad untersuchte fünf E-Bikes. Die Benotungen waren 4 x „sehr gut“ und 1 x „gut“. Zudem erfolgte eine Einschätzung des Einsatzbereichs von Komfort bis Sport.

  • Flitzbike P9 (Modell 2015)

    • Typ: S-Pedelec;
    • Gewicht: 24,9 kg;
    • Motor-Typ: Hecknabenmotor;
    • Akku-Kapazität: 530 Wh

    „sehr gut“

    „Plus: Fahrleistungen, Gesamt-Optik; 9 Gang Pinion statt 18 Gang; 4-Finger-Bremshebel der Bremsen; Motor-Performance, Reifen-Performance.
    Minus: Ergonomie der Griffe, kaum Platz für Ladestecker, Träger fehlt (Pendler-Anspruch), Reichweiten-Messung.“

    P9 (Modell 2015)

    1

  • Maxcycles Town Lite E-Bike (Modell 2015)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Gewicht: 12,7 kg;
    • Motor-Typ: Hecknabenmotor

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Plus: Sportive Fahrleistungen mit Komfort-Aspekt; kultivierter Motor, erstklassige, sichere Hydraulikbremsen, Einheit Sattel & Federstütze; Motor, Lichtanlage, Lenker-Ergonomie.
    Minus: Kabelverlegung (Unterrohr), Reichweiten-Angabe, etwas kurzer Radschützer vorn.“

    Town Lite E-Bike (Modell 2015)

    1

  • Patria Touros Pinion P1.18 GO SwissDrive (Modell 2015)

    • Typ: Reiserad, E-Trekkingrad;
    • Gewicht: 27,9 kg;
    • Motor-Typ: Hecknabenmotor;
    • Akku-Kapazität: 558 Wh

    „sehr gut“

    „Plus: Motorleistung, Top-Ausstattung; Sitzposition, sportive Fahreigenschaften; Bremsen, Schaltung, Reifen allroundtauglich.
    Minus: Schutzblech-Abstand, Reichweitenangabe.“

    1

  • Tout Terrain Via Veneto eXpress (Modell 2016)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Gewicht: 24,3 kg;
    • Motor-Typ: Hecknabenmotor;
    • Akku-Kapazität: 558 Wh

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Plus: Motorleistung, Top-Ausstattung, Riemenantrieb, Motoraufhängung, Gesamtharmonie; Agilität, Geradeauslauf, sportives Fahren; Bremsen, Schaltung, Bereifung.
    Minus: Für Komfort ist Nachrüsten nötig (breitere Reifen, Federstütze, ergonomische Griffe), Reichweitenangabe, Offroad nur bedingt möglich.“

    Via Veneto eXpress (Modell 2016)

    1

  • Poison Phenol Plus Pinion (Modell 2015)

    • Typ: Trekkingrad;
    • Gewicht: 15,4 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „gut“

    „Plus: Langläufer-Fahreigenschaften, leicht sportiv; Motor perfekt für Touren; Scheibenbremsen, lange Radschützer.
    Minus: Gabel, Sattel, Seitenständer fehlt (ab `16 vorh.).“

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder