CYCLE prüft Fahrräder (5/2016): „Vintage-Style“

CYCLE: Vintage-Style (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

Was können die neuen Retro-Stahlrenner, und wie nahe sind sie an den Vintage-Vorbildern dran? Drei Engländer und ein Italiener im Vergleich.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest wurden vier Retrostahlrenner geprüft. Sie erhielten 37 bis 42 von 50 möglichen Punkten. Testkriterien waren Fahrspaß, Bedienung, Fahrkomfort, Ausstattung und Preis/Leistung.

  • The Light Blue St Johns Retro (Modell 2016)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 10,5 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll;
    • Anzahl der Gänge: 2 x 10

    44 von 50 Punkten – Testsieger

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „... Die Schaltung greift leicht und sauber. Zur erfreulichen Komponentenauswahl gehören weiter die leichten Laufräder und eine Hochflansch-Nabe, die im Freilauf diesen legendären Sound bringt. ... Im Einsatz schwingt der Rahmen, aber nicht zu weich. Mit einem schnellen Vortrieb zum Lossprinten ist das St John nahe dran an einer Rennmaschine. Ein leichter und eleganter Sprinter für Stadt und Land mit der Option zum Randonneur.“

    St Johns Retro (Modell 2016)

    1

  • Cooper Bikes Reims (Modell 2016)

    • Typ: Urban Bike, Citybike;
    • Gewicht: 12,8 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll;
    • Anzahl der Gänge: 2 x 10

    42 von 50 Punkten

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „... Die Slicks erlauben wiederstandloses Abrollen auf dem Asphalt. Der Rahmen besitzt das richtige Verhältnis aus Steifigkeit und Nachgiebigkeit und eine recht sportliche Attitude. Und ein Fahrrad, das nach dem französischen Reims Grand Prix der 1960er Jahre benannt ist, darf auch schnell sein. Ein geglücktes Übersetzungsverhältnis lässt das zu. ...“

    Reims (Modell 2016)

    2

  • Bombtrack Oxbridge Geared (Modell 2016)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 10,8 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll;
    • Anzahl der Gänge: 1 x 10

    37 von 50 Punkten

    Preis/Leistung: 6 von 10 Punkten

    „... Allein von seinen Fahreigenschaften her ist das Oxbridge das urbanste Bike in unserer Auswahl. Die Gabel sorgt für direktes Ansprechverhalten. Und das ganze Handling ist für die Bewegung in der Stadt ausgelegt. Das Bike ist robust, schluckt viele Unebenheiten und eignet sich für den Typus Kurierfahrer in spe, der gerne schneller unterwegs ist.“

    Oxbridge Geared (Modell 2016)

    3

  • Cinelli Gazzetta della strada (Modell 2016)

    • Typ: Urban Bike, Citybike;
    • Gewicht: 12,6 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll;
    • Anzahl der Gänge: 1 x 8

    37 von 50 Punkten

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

    „... Das Cinelli ist robust genug, um über unebenes Terrain zu rollen. Für einen echten Randonneur fehlen hochwertigere Laufräder. Erfreulich ist das schwingende Rahmendreieck. Beim Fahrspaß enttäuschte zumindest unser Testbike durch Schwergängigkeit in den Lagern. Zum vollkommenen Cinelli-Glück wünscht man sich ein Upgrade der Komponenten.“

    Gazzetta della strada (Modell 2016)

    3

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf