bikesport E-MTB prüft Fahrräder (2/2015): „Komfortzone“

bikesport E-MTB: Komfortzone (Ausgabe: 3-4/2015) zurück Seite 1 /von 9 weiter

Inhalt

Der Regen prasselt auf das Zelt. Die Feuchtigkeit kriecht in die Knochen. Es ist Mitte Dezember, und wir wollten Kanada-Feeling. Das haben wir jetzt davon. Willkommen im Abenteuer!

Was wurde getestet?

Drei Fatbikes wurden getestet. Noten sind nicht vergeben worden.

  • Rocky Mountain Blizzard (Modell 2015)

    • Typ: Fatbike, Mountainbike;
    • Gewicht: 15,45 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote

    „Das Blizzard von Rocky Mountain ist neben seinen dicken 4,7-Zoll-Reifen auch mit der Bluto RL 100mm Gabel von Rock Shox ausgestattet. Mit einem aggressiven Lenkwinkel von 68,5 Grad haben die Kanadier dieses Fatbike klar für den Trail konzipiert.“

    Blizzard (Modell 2015)
  • Scott Big Ed (Modell 2015)

    • Typ: Fatbike, Mountainbike;
    • Gewicht: 15,3 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote

    „Mit dem Big Ed von Scott ist das Abenteuer nicht mehr weit weg. Es kommt mit der Rock Shox Bluto RL-Gabel und 4,5-Zoll-Reifen von Kenda daher. Ausgestattet mit einer 2x10-Schaltung, Modell X9 von Sram, sind auch Bergaufpassagen kein Problem.“

    Big Ed (Modell 2015)
  • Specialized Fatboy Expert (Modell 2014)

    • Typ: Fatbike;
    • Gewicht: 13,6 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote

    „Specialized zeigt mit dem Fatboy, dass ein Fatbike nicht unbedingt eine Federgabel haben muss, um bergab Spaß zu haben. Ausgestattet mit einer extrabreiten Carbongabel und 4,6-Zoll-Reifen sowie Sram X0-Schaltwerk mit Grip-Shift lässt sich das Bike im Gelände super händeln und macht auch bergauf eine sehr gute Figur.“

    Fatboy Expert (Modell 2014)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder