aktiv Radfahren prüft Fahrräder (5/2015): „Urbane Evolution“

aktiv Radfahren: Urbane Evolution (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

Eigentlich ist es ja egal, mit welchem Fahrrad man sich in der Stadt bewegt. Oft ist das aber auch ein persönliches und modisches Statement. Optisch und technisch unterscheiden sich unsere Urbanbikes auf jeden Fall von den klassischen Cityrädern.

Was wurde getestet?

Im Check waren 5 Urbanbikes, die 2 x mit „überragend“, 1 x mit „sehr gut“ und 2 x mit „gut“ bewertet wurden. Zudem erfolgte eine Einschätzung des Fahrverhaltens (Sport bis Tour).

  • Canyon Commuter 7.0 (Modell 2015)

    • Typ: Urban Bike;
    • Gewicht: 11,7 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    „überragend“ – Design-Tipp

    „Plus: ausgefeilte Lösungen; hoher Designanspruch; Verarbeitung.
    Minus: glatte Griffe.“

    Commuter 7.0 (Modell 2015)

    1

  • Schindelhauer Bikes Siegfried Road (Modell 2015)

    • Typ: Urban Bike;
    • Gewicht: 9,1 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „überragend“

    „Plus: Optik; Abstimmung; kluge technische Details.
    Minus: -.“

    Siegfried Road (Modell 2015)

    1

  • Bergamont Sweep MGN EQ - Shimano Alfine (Modell 2015)

    • Typ: Trekkingrad;
    • Gewicht: 12,7 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“ – Allround-Tipp

    „Plus: vollständige Ausstattung; vielseitig; wartungsarm.
    Minus: etwas knappe Schutzbleche.“

    Sweep MGN EQ - Shimano Alfine (Modell 2015)

    3

  • Cannondale Bad Boy 1 (Modell 2015)

    • Typ: Urban Bike;
    • Gewicht: 12,2 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „gut“

    „Plus: Einzigartigkeit; Federgabel.
    Minus: Scheinwerfer.“

    Bad Boy 1 (Modell 2015)

    4

  • Electrolyte Straßenfeger Unplugged (Modell 2015)

    • Typ: Urban Bike;
    • Gewicht: 12,9 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „gut“

    „Plus: hochwertige Verarbeitung; mutige Zusammenstellung.
    Minus: Gabel; Rücklichtmontage.“

    Straßenfeger Unplugged (Modell 2015)

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder