Fahrräder im Vergleich: Wunderbar variabel

aktiv Radfahren: Wunderbar variabel (Ausgabe: 1-2/2014) zurück Seite 1 /von 11 weiter

Inhalt

Ein Rad für alles: den Weg in die Arbeit, die schnelle Feierabendtour mit Freunden und mit zusätzlichen Schutzblechen und Gepäckträger auch für die Radreise - ein Crossrad ist wunderbar wandlungsfähig. Was die aktuelle Generation leistet, haben wir für Sie herausgefunden!

Was wurde getestet?

Getestet wurden elf Crossräder, die Benotungen von „überragend“ bis „befriedigend“ erhielten. Alltag, Ausstattung, Tour, Preis-Leistung, Gelände und Fitness waren Kriterien zur Bewertung. Zusätzlich wurde das Fahrverhalten und die Sitzposition eingeschätzt.

  • Cross Mover 3 (Modell 2014)
    1
    Bulls Cross Mover 3 (Modell 2014)

    Crossrad; Gewicht: 12,6 kg; 28 Zoll

  • Cross XT 29 (Modell 2013)
    1
    Dynamics Cross XT 29 (Modell 2013)

    Crossrad; Gewicht: 14,7 kg; 29 Zoll

  • Hoplit ST - Rohloff Speedhub (Modell 2013)
    1
  • Scart Light Via GT (Modell 2014)
    1
    Radon Scart Light Via GT (Modell 2014)

    Crossrad; Gewicht: 11,1 kg; 28 Zoll

  • Silkroad CPR (Modell 2014)
    1
    Simplon Silkroad CPR (Modell 2014)

    Crossrad; Gewicht: 10,1 kg; 28 Zoll

  • Revolt 1 (Modell 2014)
    6
    Giant Revolt 1 (Modell 2014)

    Crossrad; Gewicht: 11,1 kg; 28 Zoll

  • Terreno 7.0 (Modell 2014)
    6
    Univega Terreno 7.0 (Modell 2014)

    Crossrad; Gewicht: 12,2 kg; 28 Zoll

  • Spyder (Modell 2014)
    8
    Hercules Spyder (Modell 2014)

    Fitnessbike, Crossrad; Gewicht: 13,9 kg; 28 Zoll

  • X 5.0 (Modell 2014)
    8
    Morrison X 5.0 (Modell 2014)

    Crossrad; Gewicht: 15,8 kg; 28 Zoll

  • Quartus 3.0 (Modell 2014)
    8
    Panther Quartus 3.0 (Modell 2014)

    Crossrad; Gewicht: 16,2 kg; 28 Zoll

  • X90 Pro Disc (Modell 2014)
    11
    Velo de Ville X90 Pro Disc (Modell 2014)

    Crossrad; 28 Zoll

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder