Fahrräder im Vergleich: Wunderbar variabel

aktiv Radfahren: Wunderbar variabel (Ausgabe: 1-2/2014) zurück Seite 1 /von 11 weiter

Inhalt

Ein Rad für alles: den Weg in die Arbeit, die schnelle Feierabendtour mit Freunden und mit zusätzlichen Schutzblechen und Gepäckträger auch für die Radreise - ein Crossrad ist wunderbar wandlungsfähig. Was die aktuelle Generation leistet, haben wir für Sie herausgefunden!

Was wurde getestet?

Getestet wurden elf Crossräder, die Benotungen von „überragend“ bis „befriedigend“ erhielten. Alltag, Ausstattung, Tour, Preis-Leistung, Gelände und Fitness waren Kriterien zur Bewertung. Zusätzlich wurde das Fahrverhalten und die Sitzposition eingeschätzt.

  • 1

    Cross Mover 3 (Modell 2014)

    Bulls Cross Mover 3 (Modell 2014)

    • Typ: Crossrad;
    • Gewicht: 12,6 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „überragend“ – Preis-Leistung

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Mit dem Cross Mover kann man nichts falsch machen. Fahreigenschaften, Ausstattung und Komfort sind einfach Spitzenklasse. Der Preis ist ebenfalls toll.“

  • 1

    Cross XT 29 (Modell 2013)

    Dynamics Cross XT 29 (Modell 2013)

    • Typ: Crossrad;
    • Gewicht: 14,7 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    „überragend“ – Kauf-Tipp

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Mit dem Cross XT ist Dynamics ein sehr großer Wurf gelungen. Für 1.000,- Euro bestens ausgestattet und mit tollen Fahreigenschaften versehen, wird man in dieser Preisklasse nur schwer ein besseres Rad finden.“

  • 1

    Hoplit ST - Rohloff Speedhub (Modell 2013)

    Falkenjagd Hoplit ST - Rohloff Speedhub (Modell 2013)

    • Typ: Crossrad;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „überragend“ – TIPP-Premiumklasse

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Teuer, exklusiv und extrem schön zu fahrendes Rad mit ‚Haben will‘-Faktor und toller Optik.“

  • 1

    Scart Light Via GT (Modell 2014)

    Radon Scart Light Via GT (Modell 2014)

    • Typ: Crossrad;
    • Gewicht: 11,1 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „überragend“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Dank ‚Via GT‘ erschließt Radon eine neue Marktnische und punktet hier mit sportlich rassigem Handling und gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.“

  • 1

    Silkroad CPR (Modell 2014)

    Simplon Silkroad CPR (Modell 2014)

    • Typ: Crossrad;
    • Gewicht: 10,1 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „überragend“ – Empfehlung

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Das Silkroad ist im Carbon-Crossbereich die Speerspitze und überzeugt durch unvergleichlichen Fahrkomfort, hohe Steifigkeit und geringes Gewicht. Dank Baukastensystem individuell konfigurierbar.“

  • 6

    Revolt 1 (Modell 2014)

    Giant Revolt 1 (Modell 2014)

    • Typ: Crossrad;
    • Gewicht: 11,1 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Mit dem Revolt kommt Schwung ins Cross-Segment. Ein wahrer Straßenflitzer, welcher mit schöner Optik und Fahrspaß überzeugt. Wegen dem Preis nur ein ‚Sehr gut‘.“

  • 6

    Terreno 7.0 (Modell 2014)

    Univega Terreno 7.0 (Modell 2014)

    • Typ: Crossrad;
    • Gewicht: 12,2 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Für knapp 1.000,- Euro bietet Univega ein fair ausgestattetes und sehr angenehm zu fahrendes Crossbike, das durch Kleinigkeiten das ‚Überragend‘ verspielt.“

  • 8

    Spyder (Modell 2014)

    Hercules Spyder (Modell 2014)

    • Typ: Fitnessbike, Crossrad;
    • Gewicht: 13,9 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „gut“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Die erfrischende Optik wie auch der attraktive Preis machen das Spyder interessant für Männer und Frauen mit schmalem Geldbeutel, die ein solides Einsteigerrad für feste und befestigte Wege suchen.“

  • 8

    X 5.0 (Modell 2014)

    Morrison X 5.0 (Modell 2014)

    • Typ: Crossrad;
    • Gewicht: 15,8 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „gut“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Für knapp 700,- Euro bekommt man bei Morrison ein fair kalkuliertes Crossrad mit Alltagsausstattung, welche das Rad allerdings recht schwer macht.“

  • 8

    Quartus 3.0 (Modell 2014)

    Panther Quartus 3.0 (Modell 2014)

    • Typ: Crossrad;
    • Gewicht: 16,2 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „gut“ – Empfehlung

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Mit dem Quartus erkauft man sich ein preislich fair kalkuliertes Einsteigerrad für nicht zu schnelle, aber aktive Touren.“

  • 11

    X90 Pro Disc (Modell 2014)

    Velo de Ville X90 Pro Disc (Modell 2014)

    • Typ: Crossrad;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Auf flachen Etappen ist das X90 ein verlässlicher Partner. Wird es allerdings ruppig oder steil, zahlt man der unharmonisch wirkenden Geometrie und dem Gewicht Tribut.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder