3 Fahrradreifen und 3 Fahrrad-Laufräder: Drei auf dem dritten Weg

Procycling: Drei auf dem dritten Weg (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Schlauchlos am Rennrad? Dafür sprechen ein verminderter Rollwiderstand und die Vermeidung bestimmter Arten des Reifenschadens. ...

Was wurde getestet?

Es wurden 3 Fahrradreifen und 3 Fahrrad-Laufräder einem Praxistest unterzogen. Keines der Produkte erhielt eine Endnote.

Im Vergleichstest:
Mehr...

3 Fahrradreifen im Vergleichstest

  • Bontrager R3 Road (Tubeless-Reifen, Modell 2012)

    • Einsatzbereich: Rennrad

    ohne Endnote

    „... Er ist ein unauffälliger Allrounder, dessen Lauffläche nach einem guten Jahr im Einsatz von kleinen Schnitten und Löchern weitgehend verschont geblieben ist. Während der Hinterreifen am Mustersatz dauerhaft prall blieb, mussten wir vorne einmal pro Woche etwas nachpumpen. Die undichte Stelle vermuteten wir am Ventileinsatz. Gefühlter Rollwiderstand und erprobter Kurvengrip sind top.“

    R3 Road (Tubeless-Reifen, Modell 2012)
  • Hutchinson Fusion 3 Road Tubeless

    • Einsatzbereich: Rennrad

    ohne Endnote

    „Mit 340 Gramm ist der Fusion 3 am Testradsatz vergleichsweise schwer ... Wer ein hohes Reifengewicht mit mäßigem Lauf gleichsetzt, sieht sich getäuscht: In Kombination mit den Vollcarbon-Felgen rollte der Hutchinson extrem geschmeidig ab und vermittelte dabei ein sicheres Gefühl bei Schräglage.“

    Fusion 3 Road Tubeless
  • Schwalbe Ultremo ZX Evo Tubeless

    • Einsatzbereich: Rennrad

    ohne Endnote

    „... vor allem bei hohem Tempo hat man das Gefühl, mit weniger Kraftaufwand unterwegs zu sein. In schnellen Kurven klebt der Ultremo Tubeless dabei supersicher auf dem Asphalt. Der Radsatz war mehrere Wochen in der Redaktion und zeigte in all der Zeit nicht den geringsten Luftverlust. Das etwas höhere Gewicht lässt eine hohe Laufleistung und guten Pannenschutz vermuten.“

    Ultremo ZX Evo Tubeless

3 Fahrrad-Laufräder im Vergleichstest

  • Bontrager Race X Lite TLR

    • Felgengröße: 26 Zoll;
    • Einsatzbereich: Mountainbike;
    • Felgenmaterial: Aluminium;
    • Art: Speichenrad

    ohne Endnote

    „... Die leichten Räder (Satzgewicht laut Hersteller: 1.440 Gramm) fallen durch ihre breiten, im Bereich der Speichennippel verstärkten Felgen auf, die an der Bremsfläche 23 Millimeter messen - so sitzen die 23er-Reifen beinahe formschlüssig auf der Felge, statt sich seitlich über sie hinauszuwölben. Die Bontragers gefallen mit seidenweichem Lagerlauf und guter Steifigkeit ...“

    Race X Lite TLR
  • Hutchinson RT 1 Carbon Tubeless Clincher

    • Felgengröße: 28 Zoll;
    • Einsatzbereich: Rennrad;
    • Felgenmaterial: Carbon;
    • Art: Speichenrad

    ohne Endnote

    „... Im Test fielen die Räder, deren Gewicht laut Hersteller um 1.600 Gramm liegt, auch auf schlechten Straßen durch viel Komfort auf, dabei zeigten sie sich angenehm steif. Die Flachspeichen sind gekröpft und werden in Carbon-Nabenkörper eingehängt; das Tubeless-Ventil wird nicht durch eine Überwurfmutter, sondern durch einen O-Ring gehalten. Luftverlust war an unserem Mustersatz nicht zu beobachten.“

    RT 1 Carbon Tubeless Clincher
  • Shimano Ultegra WH-6700 Laufradsatz

    • Felgengröße: 28 Zoll;
    • Einsatzbereich: Rennrad;
    • Art: Speichenrad

    ohne Endnote

    „Der gelungene Shimano-Radsatz fiel vor allem durch seine hohe Steifigkeit auf. Der Allrounder ist mit Messerspeichen versehen; die Lager laufen seidenweich. Wie alle Tubeless-Ready-Radsätze kann auch er mit konventionellen Faltreifen gefahren werden. ...“

    Ultegra WH-6700 Laufradsatz

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradreifen