„GDSD ‚Gute Displays Schlechte Displays‘ “ - mit Kamera

Stiftung Warentest: „GDSD ‚Gute Displays Schlechte Displays‘ “ - mit Kamera (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 9 weiter

Inhalt

Gute Displays, schlechte Displays: Die Qualität des Handydisplays entscheidet beim Empfang von Fotonachrichten über Top oder Flop. Die STIFTUNG WARENTEST hat 25 Handys getestet. Mit und ohne Kamera. test zeigt die besten Modelle für Fotonachrichten, für Selbstportraits, zum Autoschlüssel suchen oder einfach nur zum Telefonieren.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren 17 Handys mit integrierter Kamera, darunter eins mit UMTS. Das Urteil lautet: 14 x „gut“ und 3 x „befriedigend“.

  • Nokia 6220

    • Besondere Eignung: Einfaches Handy;
    • Kamera: Ja;
    • Bauform: Barren-Handy

    „gut“ (2,1)

    „Kamerahandy, mit 352 x 288 Pixel Auflösung, Radio, Infrarot, Video, Triband, Display 128 x 128 Pixel.“

    6220

    1

  • LG G7050 (T-Mobile)

    • Kamera: Ja

    „gut“ (2,2)

    „T-Mobile-Handy, verschiebbare Tastatur, Kamera 640 x 480 Pixel, Infrarot, Spiele nur per Download.“

    G7050 (T-Mobile)

    2

  • Samsung SGH-X600

    • Kamera: Ja

    „gut“ (2,2)

    „Sehr leichtes Handy, Klappkamera (640 x 480 Pixel), Infrarot, Display 128 x 128 Pixel.“

    SGH-X600

    2

  • Sony Ericsson Z600

    • Kamera: Ja

    „gut“ (2,2)

    „Klapphandy, sehr guter Akkubetrieb, Kamera 288 x 352 Pixel, Triband, Bluetooth, Infrarot.“

    Z600

    2

  • Alcatel One Touch 735

    • Kamera: Ja;
    • Bauform: Barren-Handy

    „gut“ (2,3)

    „Handy mit guten Ergebnissen bei SMS; lange Ladedauer, Kamera 352 x 288 Pixel.“

    One Touch 735

    5

  • Nokia 7600

    „gut“ (2,3)

    „UMTS-Handy ... Kamera 640 x 480 Pixel, Bluetooth, Infrarot, MP3-Player.“

    7600

    5

  • Samsung SGH-E700

    • Kamera: Ja

    „gut“ (2,3)

    „Klapphandy, Kamera 640 x 480 Pixel, Infrarotschnittstelle für Datenübertragung.“

    SGH-E700

    5

  • Nokia 3200

    • Kamera: Ja

    „gut“ (2,4)

    „Handy mit Radio, Kamera 352 x 288 Pixel, Infrarot, Minitaschenlampe, Triband, Display 128 x 128 Pixel.“

    3200

    8

  • Nokia 6600

    „gut“ (2,4)

    „Tribandhandy, Kamera 640 x 480, Video, gute Nutzerführung, Bluetooth, Infrarot.“

    6600

    8

  • Siemens MC60

    • Kamera: Ja

    „gut“ (2,4)

    „Handy mit guter Nutzerführung, Kamera 352 x 288 Pixel, Triband, schwaches Display, problematisch vor allem bei der Fotodarstellung.“

    MC60

    8

  • Motorola V600

    • Kamera: Ja

    „gut“ (2,5)

    „Klapphandy, umständliches Menü, lange Ladedauer, Triband, Kamera 640 x 480 Pixel, Bluetooth.“

    V600

    11

  • Panasonic X70

    • Kamera: Ja

    „gut“ (2,5)

    „Klapphandy mit ungenauer Akkuanzeige, sehr robust, Kamera 132 x 176 Pixel, Triband, Infrarot.“

    X70

    11

  • Sharp GX20 (Vodafone)

    • Kamera: Ja

    „gut“ (2,5)

    „Vodafone-Klapphandy, beste Fotofunktionen. Kamera 480 x 640, bestes Display. Triband, Infrarot.“

    GX20 (Vodafone)

    11

  • Siemens ST55 (T-Mobile)

    • Kamera: Ja

    „gut“ (2,5)

    „T-Mobile-Handy, umständliches Menü, Kameraauflösung 640 x 480. Display mit Schwächen im Telefonbetrieb.“

    ST55 (T-Mobile)

    11

  • Nokia 3660

    • Kamera: Ja

    „befriedigend“ (2,6)

    „Handy mit Schwächen beim Display im Telefonbetrieb. Beste Vielseitigkeit. Videofunktion, Bluetooth, Infrarot.“

    3660

    15

  • Sagem MY V-65 (Vodafone)

    • Kamera: Ja

    „befriedigend“ (2,6)

    „Vodafone-Handy, mäßige Fotofunktion, Kamera 640 x 480 Pixel, umständliches Menü, lange Ladedauer, Triband, Infrarot.“

    MY V-65 (Vodafone)

    15

  • Motorola V300 (T-Mobile)

    • Kamera: Ja

    „befriedigend“ (3,2)

    „T-Mobile-Klapphandy mit langer Ladedauer. Schwache Anleitung, umständliches Menüsystem, Triband, Kamera 640 x 480 Pixel.“

    V300 (T-Mobile)

    17

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Einfache Handys