Fingertipp

mobile next

Inhalt

Handytasten werden schon bald Vergangenheit sein - die Zukunft gehört der Gestensteuerung und dazu sind weder Knöpfe noch Eingabestifte nötig, sondern lediglich ein Zeigefinger und ein Touchscreen. Diese Einschätzung hatte nicht nur Apple bei der Entwicklung des iPhone, auch eine Reihe anderer Hersteller sehen hier die Zukunft.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich vier Handys, die keine Endnoten erhielten.

  • Apple iPhone

    • Auflösung Hauptkamera: 2 MP

    ohne Endnote

    „Bestnoten für sein Bedienkonzept hat zweifellos das iPhone verdient, denn die Trefferquote beträgt nahezu 100 Prozent, ein Fehlgriff bleibt eher die Ausnahme. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von mobile next in Ausgabe 3/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    iPhone
  • HTC Touch

    • Auflösung Hauptkamera: 2 MP

    ohne Endnote

    „... Manche Symbole sind geradezu winzig geraten - zu klein, um sicher mit einer Fingerspitze getroffen zu werden. Spätestens beim Schreiben einer Nachricht muss der Eingabestift gezückt werden ...“

    Touch
  • Neonode N2

    • Kamera: Ja

    ohne Endnote

    „... Ganz ohne Vorkenntnisse lässt sich das N2 jedoch nicht handhaben, denn zunächst muss sich der Handybesitzer einige grundsätzliche ‚Sweeps‘ antrainieren. Dabei hilft die mitgelieferte, spartanische Bedienungsanleitung kaum. ...“

    N2
  • Samsung SGH-F480

    • Besondere Eignung: Einfaches Handy;
    • Displaygröße: 2,8";
    • Kamera: Ja;
    • Bauform: Barren-Handy

    ohne Endnote

    „... beim Schreiben von Texten kann das F480 nicht vollends überzeugen. Die virtuellen Tasten sind zwar groß genug, aber drei bis vier Buchstaben müssen sich den Platz eines einzelnen Buttons teilen. ...“

    SGH-F480

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Einfache Handys