AUDIO prüft Audio-Konverter (3/2012): „Tolle Kist(ch)en“

AUDIO: Tolle Kist(ch)en (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Dank eingebauter Lautstärkeregelung - die in zwei Fällen sogar fernbedienbar ist - eignen sich diese drei D/A-Wandler als Zentralen für kompakte, preiswerte, dabei aber extrem hochwertige Anlagen.

Was wurde getestet?

Getestet wurden drei D/A-Wandler. Die Geräte erhielten Bewertungen von 115 bis 118 Punkten. Testkriterien waren Klang Cinch und XLR, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung.

  • Leema Acoustics Elements Precision 24/192 DAC

    Klangurteil: 118 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Großformatiger Klang, exzellentes Timing, toller Bass.
    Minus: -.“

    Elements Precision 24/192 DAC

    1

  • Audiolab M-DAC

    • Typ: D/A-Wandler

    Klangurteil: 115 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Wandler mit anmutigem Klang und holografischer Stimmwiedergabe.
    Minus: USB bis 96 kHz.“

    M-DAC

    2

  • Cambridge Audio DacMagic Plus

    Klangurteil: 115 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Pieksauberer, transparenter Klang, kräftiger Kopfhörerverstärker, regelbare Lautstärke.
    Minus: Kann keine 176,4 kHz.“

    DacMagic Plus

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Konverter