Mac & i prüft Drucker (3/2011): „Multi-Talente“

Mac & i - Heft Nr. 1 (März-Mai 2011)

Inhalt

Die Apple-Freundlichkeit von Druckern variiert von Hersteller zu Hersteller ganz erheblich. Wir haben fototaugliche Multifunktionsgeräte ab 150 Euro am Mac getestet, darunter auch solche mit passender iOS-App oder AirPrint-Unterstützung.

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs Drucker für den Mac. Als Testkriterien dienten Fotodruck Farbe / Normalpapier / Schwarz-Weiß, Grafikdruck, Textdruck Farbe / Schwarz-Weiß, Direktdruck, Lichtbeständigkeit Foto- / Normalpapier, Kopieren (am Gerät) Foto / Text und Grafik sowie Scannen Foto / OCR.

  • Brother DCP-J715W

    • Drucktechnik: Tintenstrahldrucker;
    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Typ: Multifunktionsdrucker

    ohne Endnote

    „... Grafische Elemente druckte der DCP-J715W mit nur leicht unsauberen Kanten, schwarze Schrift litt unter Deckungsproblemen, bunte Buchstaben gerieten farblich viel zu blass. ... Kopierte Texte gerieten etwas unscharf. Grauflächen körnig. Kopierte Fotos zeigten dieselben Mängel wie gedruckte Bilder, nur noch etwas schlimmer. Außerdem konnte der DCP-J715W sie nicht randlos ausgeben. ...“

    DCP-J715W
  • Canon Pixma MG5250

    • Drucktechnik: Tintenstrahldrucker;
    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Druckauflösung: 9,600 x 2,400 dpi;
    • Automatischer Duplexdruck: Ja;
    • Typ: Multifunktionsdrucker

    ohne Endnote

    „... In der Regel druckte der MG5250 gut, Ausnahmen gab es bei Text in normaler Qualität, Fotos im Direktdruck und auf Normalpapier. Beim doppelseitigen Druck vom Mac setzt Canon weiterhin nicht die günstige schwarze Pigmenttinte, sondern Dye-Inks ein, da diese schneller trocknen und so beim Papierwenden nicht so leicht verschmieren. ...“

    Pixma MG5250
  • Epson Stylus Photo PX720WD

    • Drucktechnik: Tintenstrahldrucker;
    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Automatischer Duplexdruck: Ja;
    • Typ: Multifunktionsdrucker

    ohne Endnote

    „... Mit seinen sechs Tinten fabrizierte der PX720W die besten Fotos im Test auf Hochglanz- und Normalpapier. ... Text und Grafiken wirkten generell etwas grau respektive blass, aber recht kantenscharf. Beim Direktdruck stehen Funktionen wie Layout, Grußkarten, Diashow oder Rote-Augen-Korrektur zur Verfügung. ...“

    Stylus Photo PX720WD
  • HP PhotoSmart Plus B210

    • Drucktechnik: Tintenstrahldrucker;
    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Typ: Multifunktionsdrucker

    ohne Endnote

    „... Text in bester Qualität druckte der B210 recht sauber und tiefschwarz. Grauflächen wirkten körnig und bunt. Sämtliche Fotos lieferte das Gerät zu dunkel und ebenfalls körnig ab. Auf Normalpapier blichen besonders Rottöne durch unseren Photonenbeschuss im Belichter etwas aus ... Die Scanergebnisse fielen schlecht aus ...“

    PhotoSmart Plus B210
  • Kodak ESP 7250

    • Drucktechnik: Tintenstrahldrucker;
    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Automatischer Duplexdruck: Ja;
    • Typ: Multifunktionsdrucker

    ohne Endnote

    „... Obwohl im Düsentest keine Fehler auftraten, zeigten alle Fotos Streifen, außerdem einen Grünstich, Körnung und leicht auslaufende Tiefen. Auf der Grafiktestseite war Grau bunt und Schwarz mit weißen Punkten durchsetzt. Farbige Schrift litt an unvornehmer Blässe. Schwarze Schrift druckt der ESP 7250 gut, beim Kopieren vermatschte er sie aber sichtbar. ...“

    ESP 7250
  • Lexmark Intuition S505

    • Drucktechnik: Tintenstrahldrucker;
    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Typ: Multifunktionsdrucker

    ohne Endnote

    „... Fotos druckte der S505 körnig, dunkel und mit buntem Grau; schlecht gelangen auch die Kopien. Text und Grafik gefielen uns hingegen besser. Die integrierte Duplexeinheit versetzte unter Mac OS X Vorder- und Rückseite vertikal um zwei Millimeter. ...“

    Intuition S505

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Drucker

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf