Drucker im Vergleich: Klein-Gedrucktes

Computer - Das Magazin für die Praxis - Heft 9/2011

Inhalt

Knipsen und wenige Sekunden später bereits das fertige Bild in den Händen halten - das versprechen mobile Foto-Drucker. Wir haben 4 neue Geräte getestet!

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich vier mobile Foto-Drucker. Zur Bewertung dienten die Kriterien Druckqualität, Mobilität, Ausstattung, Geschwindigkeit und Bedienung.

  • Canon Pixma iP100

    • Drucktechnik: Tintenstrahldrucker;
    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Druckauflösung: 9600 x 2400

    „gut“ (2,1)

    Mit dem mobilen Tintenstrahldrucker gelingen Fotoausdrucke von sehr guter Qualität. Es sind Ausdrucke bis zum A4-Format möglich. Die Bilddaten kann der iP100 über Infrarot, Bluetooth und USB empfangen. Wobei Bluetooth nur über den optional erhältlichen Adapter möglich wird. Schade nur, das das Gerät über kein Kartenlesegerät verfügt. Insgesamt gesehen hat Canon damit aber ein wirklich gutes Foto-Modell am Start. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Pixma iP100

    1

  • Canon Selphy CP800

    • Drucktechnik: Thermodrucker;
    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Druckauflösung: 300 x 300 dpi

    „gut“ (2,3)

    Mit dem handlichen und kompakten Selphy CP800 muss man immer eine Steckdose in der Nähe haben, da das Gerät über keinen Akku verfügt. Canons Modell zeichnet sich durch seine Anschlussfreude und die Druckqualität aus. So können Bilder via USB von der Digitalkamera auf den Drucker gelangen, aber auch über die Speicherkarte. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Selphy CP800

    2

  • HP PhotoSmart A526

    • Drucktechnik: Tintenstrahldrucker;
    • Farbdruck: Farbdrucker

    „gut“ (2,3)

    „Die Stärken des ‚Photosmart‘ von HP liegen in der guten Druckqualität und den vergleichsweise niedrigen Druckkosten von rund 25 Cent pro Ausdruck. Die Fotos sind detailreich und zeigen strahlende Farben. Die Bedienung ist unproblematisch: auspacken, Patrone und Papier einlegen, Drucker einschalten und fertig. Bei der Auswahl von Fotos hilft der eingebaute Bildschirm. ...“

    PhotoSmart A526

    2

  • Polaroid CZU-10011 PoGo

    • Farbdruck: Farbdrucker

    „befriedigend“ (3)

    Ein Drucker im Taschenformat kann sehr praktisch sein. Mit dem Polaroid-Modell ist man aufgrund des integrierten Akkus auf keine Steckdose angewiesen. Leider reicht die Kapazität für nur maximal 15 Bildausdrucke. Die Qualität der 5 mal 7,5 Zentimeter großen Bilder kann überzeugen, vor allem, wenn man den geringen Investitionsrahmen in die Betrachtungen mit einbezieht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    CZU-10011 PoGo

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Drucker