zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

1 Digitalkamera und 1 Unterwassergehäuse: Innovativ und raketenschnell

TAUCHEN: Innovativ und raketenschnell (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Geschwindigkeit ist das Werk genialer Techniker: Die beliebte Sony Alpha 77 II ist eine rasante Kamera mit außergewöhnlichen Merkmalen. Herbert Frei hat das APS-C-Flagschiff im BS-Kinetics-Gehäuse getestet.

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift TAUCHEN testete eine Digitalkamera und ein passendes Unterwassergehäuse. Endnoten wurden nicht vergeben.

  • BS Kinetics Lut

    • Maximale Tauchtiefe: 80 m

    ohne Endnote

    „... Das robuste Carbon-Case ist nicht gerade klein, hat aber den Vorteil, dass man auch große und lichtstarke Objektive verwenden kann. Die Bedienung einzelner Übertragungen ist für kleine Hände nicht immer ideal, weil eine Normschiene angebracht ist. ... Die Halteschiene ist Teil der Gehäusekonzeption und überzeugt mit einem Bügel, auf dem man eine LED-Leuchte anbringen kann. ...“

    Lut
  • Sony Alpha 77 II

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 24,3 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Elektronisch

    ohne Endnote

    „... In der ‚A77 II‘ werkelt ein Prozessor, der die Bildqualität kritiklos nach oben treibt. Das AF-Modul befeuert die Kamera mit zwölf Bildern pro Sekunde bei nachgeführter Schärfe. ... Selbst im Gegenlicht stellt die Kamera auf einen dunklen Fischkörper scharf. Die Auslöseverzögerung ist mit weniger als 0,2 Sekunden angenehm kurz ... Die rasend schnelle ‚Alpha 77 II‘ begeistert mit ihrem Autofokus. ...“

    Alpha 77 II

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Unterwassergehäuse