FOTOTEST prüft Spiegelreflex- & Systemkameras (8/2016): „Pentax K-1 VS. K-3 II“

FOTOTEST - Heft 5/2016

Inhalt

Vollformat behauptet sich: Der Einstieg in das digitale Vollformat ist Pentax gut gelungen. Das setzt die hauseigene APS-C-Konkurrenz mächtig unter Druck.

Was wurde getestet?

Getestet wurden zwei Vollformat-Kameras, die die Endnoten „super“ und „sehr gut“ erhielten. Als Urteilskriterien dienten Bildqualität, Visueller Bildeindruck, Autofokus und Ausstattung/Bedienung.

  • Pentax K-1

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 36,4 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Optisch

    „super“ (90 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „... Die absolute Auflösung in Linienpaaren pro Bildhöhe ist hoch, die Bilder sind bis ISO 1.600 knackig scharf. Allerdings bleibt die K-1 mit ... der maximalen Sensorauflösung hinter den Erwartungen an eine Kamera ohne optisches Tiefpassfilter zurück. Fairerweise muss man aber auch bis ISO 1.600 festhalten, dass die Moiré- und Aliasing-Artefakte deutlich geringer ausfallen, als ohne Tiefpassfilterung erwartet. ...“

    K-1

    1

  • Pentax K-3 II

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 24 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Optisch

    „sehr gut“ (84,1 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen

    „... Der CMOS-Sensor wird zudem ohne vorgelagertes optisches Tiefpassfilter eingebaut. Die absolute Auflösung in Linienpaaren pro Bildhöhe (LP/BH) ist im bewerteten Bereich bis ISO 3.200 hoch. Die Eingangsdynamik ist etwas eingeschränkt. Bis ISO 1.600 kann die K-3 II sattes Schwarz wiedergeben, ab ISO 3.200 wird Tiefschwarz zunehmend heller dargestellt. ...“

    K-3 II

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Spiegelreflex- & Systemkameras