Digitalkameras im Vergleich: Weniger ist mehr

fotoMAGAZIN: Weniger ist mehr (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Panasonic rüstet ab: Statt 18 hat das neue kompakte Superzoommodell Lumix TZ71 nur noch 12 Megapixel. Unser Test zeigt, dass dies der Bildqualität zugutekommt.

Was wurde getestet?

Zwei Kompaktkameras wurden einem Praxistest unterzogen. Eine von ihnen erhielt die Endnote „sehr gut“, die andere wurde für „gut“ befunden. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Bildqualität, Geschwindigkeit, Ausstattung und Bedienung.

  • 1

    Lumix DMC-TZ71

    Panasonic Lumix DMC-TZ71

    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Reise (Superzoom);
    • Auflösung: 12 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 300 Aufnahmen

    „sehr gut“ (81,0%); 4 von 5 Sternen – Testsieger

    „... Die Bildqualität hat sich gegenüber der TZ61 tatsächlich verbessert. Die Labormesswerte zeigen zwar eine etwas geringere Auflösung bis ISO 400, ab ISO 800 hat die TZ71 aber die besseren Werte. Das Rausch- und Dynamikverhalten ist über den gesamten ISO-Bereich besser. Der Autofokus erreicht ähnliche Werte wie bei der Vorgängerin: Im Weitwinkel stellt die Kamera blitzschnell scharf ...“

  • 2

    Lumix DMC-TZ61

    Panasonic Lumix DMC-TZ61

    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Alltag;
    • Auflösung: 18 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 260 Aufnahmen;
    • Touchscreen: Ja

    „gut“ (79,0%); 3 von 5 Sternen

    „Die TZ61 schneidet insgesamt etwas schlechter ab, hat aber den Vorteil des integrierten GPS-Moduls.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras