Digitalkameras im Vergleich: Kampf der ‚Giganten‘

FACTS: Kampf der ‚Giganten‘ (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Kaum ein Markt ist derzeit so stark umkämpft wie der der Kompaktkameras. Nahezu alle Elektronik-Giganten sind in diesem Segment vertreten und versuchen immer wieder, sich durch Innovationen voneinander abzugrenzen. FACTS schickte in Zusammenarbeit mit Thorsten Slizewski von der EURONICS Haas GmbH aus Duisburg Kameras von Canon und Samsung in die Arena.

Was wurde getestet?

Getestet wurde zwei Kompaktkameras, die die Endnoten „gut“ und „befriedigend“ erhielten. Zur Bewertung wurden die Kriterien Bildqualität, Ausstattung, Handhabung und Preis/Leistung herangezogen.

  • Samsung MV800

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 16,1 MP;
    • Touchscreen: Ja

    „gut“ – Tipp der Redaktion

    Preis/Leistung: 4 von 6 Sternen

    „... Die MV800 zeichnet sich in erster Linie durch ihr innovatives Flip-out-Display, eine großzügige Ausstattung und durch das sehr anwenderfreundliche Bedienungskonzept Smart Touch 3.0 aus, bei dem sich die Kamera einfach wie ein Smartphone bedienen lässt. Im Test überzeugte die Samsung MV800 durch zahlreiche Zusatzausstattungen wie beispielsweise eine 3-D-Schwenkfunktion ... “

    MV800

    1

  • Canon PowerShot SX230 HS

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 12,1 MP

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: 3 von 6 Sternen

    „... Die SX230 HS von Canon ist eine klassische Reisekamera, deren Stärken eine leistungsstarke Optik mit einem 14-fachen Zoomfaktor sowie eine GPS-Funktion sind. ... mit relativ guter Bildqualität, aber mit deutlich höherem Rauschmaß bei niedrigen ISO-Werten und einer für diese Preisklasse spartanischen Ausstattung ...“

    PowerShot SX230 HS

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras